05.02.2020 09:33 |

„Sterben nur einmal“

Shannen Doherty rührt Fans mit Posting zu Tränen

Am Dienstag hat Shannen Doherty publik gemacht, dass sie erneut an Krebs erkrankt ist. Kurz nach dem Tränen-Interview in „Good Morning America“ rührte die Schauspielerin ihre Fans mit einem herzzerreißenden Posting auf Instagram zu Tränen.

„Mein Krebs ist zurück und deshalb bin ich hier“, ließ Shannen Doherty am Dienstag im US-Frühstücksfernsehen die Bombe platzen. Rund fünf Jahre, nachdem die „Berverly Hills, 90210“-Darstellerin zum ersten Mal die Diagnose Brustkrebs erhalten hat, ist die heimtückische Krankheit erneut bei ihr ausgebrochen. „Ich habe Krebs im vierten Stadium“, erklärte die 48-Jährige unter Tränen weiter. „Ich bin wie versteinert. Ich habe wirklich Angst.“

Auch wenn ihre Krankheit weit fortgeschritten ist, kommt es für Doherty aber offensichtlich nicht infrage, einfach aufzugeben. Das beweist die ehemalige „Charmed“-Hexe auch mit ihrem ersten Posting, das sie nach dem öffentlichen Krebs-Geständnis auf Instagram online stellte. Zu sehen ist dort eine Zeichnung der berühmten Peanuts-Charaktere Snoopy und Charlie Brown. „Wir leben nur einmal, Snoopy“, erklärt der Bub seinem Hund, der entgegnet: „Falsch! Wir sterben nur einmal. Wir leben jeden Tag!“

Von ihren Fans bekam Shannen Doherty für diese Lebensweisheit viel Zuspruch. „Ich bin so stolz auf deine Stärke“, hieß es in den Kommentaren ebenso wie: „Bleib stark, du wirst auch diesen Kampf gewinnen.“

Schon in ihrem Interview verriet die Seriendarstellerin, dass die Diagnose zwar niederschmetternd sei, sie den Kopf aber noch lange nicht in den Sand stecken wolle. „Das Leben sit nicht in der Minute vorbei, in der wir die Diagnose erhalten. Wir haben immer noch eine Menge Leben zu leben“, stellte Doherty klar. 

Zitat Icon

Das Leben sit nicht in der Minute vorbei, in der wir die Diagnose erhalten. Wir haben immer noch eine Menge Leben zu leben.

Shannen Doherty

2015 war bei Shannen Doherty Brustkrebs diagnostiziert worden. Nach einer Therapie, dem Verlust ihrer Haare und einem harten Kampf galt sie seit 2016 zwar nicht als geheilt, war aber zumindest auf dem Weg der Besserung. Noch im Herbst des Vorjahres erklärte sie, dass sie sich nach der harten Therapie wohl nie wieder völlig von der Krankheit erholen würde. Nun steht Doherty erneut ein harter Kampf gegen die Krankheit bevor.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.