29.01.2020 13:46 |

„Deutlich zu mild“

Frühling im Winter: Nächste Woche bis zu 20 Grad!

Frühling mitten im Winter - darauf müssen wir uns laut Wetterprognose wohl in der kommenden Woche gefasst machen. Zwar steht uns noch bis Donnerstag winterliches Wetter bevor, doch bereits ab Freitag klettert die Temperaturmarke vielerorts in den zweistelligen Bereich - am Dienstag können sogar 20 Grad erreicht werden.

Zwar gab und gibt der Winter am Mittwoch noch ein kräftiges Lebenszeichen von sich, „Sturmböen bis 100 km/h wurden vor allem im Westen des Landes gemessen, mehr als 1000 Blitzentladungen wurden registriert und über Nacht fielen am Arlberg und im Außerfern schließlich rund 30 Zentimeter Neuschnee“, so die Analyse von Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Unwetterzentrale.

„Deutlich zu mild“ für die Jahreszeit
Doch bereits im Laufe des Donnerstags „setzt eine markante Milderung ein“, erklärt Spatzierer, „deutlich zu mild“ für die Jahreszeit, wie er sagt. „Bereits am Freitag erreichen die Höchstwerte sechs bis 15 Grad“, und das nahezu überall, ausgenommen seien lediglich windgeschützte Täler in Salzburg und Kärnten.

Von Vorarlberg bis nach Oberösterreich verläuft das Wochenende sowie der kommende Montag zeitweise nass, recht freundlich wird es hingegen im Süden und auch im Osten - wobei hier sowie im Norden des Landes mit teils kräftigem Wind zu rechnen sein wird, so die Prognose. Fest steht jedenfalls: Mit bis zu 16 Grad liegen die Temperaturen „deutlich über dem jahreszeitlichen Schnitt - normal wären aktuell in Wien vier Grad“, wurde betont.

„20 Grad möglich“
Wahrlich frühlingshaft wird es dann laut Prognose wohl am Dienstag, wenn der Höhepunkt der milden Wetterphase erreicht wird. „Nach akutellem Stand sind dann mit viel Sonnenschein und etwas Föhn stellenweise auch um 20 Grad möglich“, erklärt der Wetterexperte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.