02.07.2010 11:55 |

Politstreit eskaliert

FIFA setzt Nigeria ein Ultimatum - Ausschluss droht

Der Fußball-Weltverband und dessen Chef Joseph Blatter (Bild) machen Ernst: Sollte Nigerias Staatspräsident Goodluck Jonathan bis Montagabend den Rückzug der Nationalmannschaft von allen Wettbewerben nicht aufheben, werden die Afrikaner mit massiven Sanktionen belegt - bis hin zum Ausschluss aus der FIFA. Ein Brief mit entsprechendem Inhalt sei bereits unterwegs, erklärte Verbandssprecher Nicolas Maingot am Freitag in Johannesburg.

Nigeria war bei der WM in Südafrika mit nur einem Punkt aus drei Spielen als Gruppenletzter in der Gruppenphase ausgeschieden. Jonathan hatte deswegen am Mittwoch den nationalen Verband eigenmächtig aufgelöst und die Nationalmannschaft für zwei Jahre von allen internationalen Wettbewerben zurückgezogen.

Dies widerspricht den FIFA-Statuten, die jede staatliche Einmischung in die Angelegenheiten der nationalen Verbände verbieten. Eine von Jonathan eingesetzte Kommission zur Neuaufstellung des Verbandes werde nicht anerkannt, teilte die FIFA mit.

Ausschluss hätte gravierende Folgen
Ein FIFA-Ausschluss bedeutet für einen Verband unter anderem den Wegfall aller finanziellen Unterstützungen seitens des Weltverbandes sowie die Suspendierung sämtlicher Klubs und nationaler Auswahlen von allen internationalen Bewerben. Auch nigerianische Schiedsrichter dürften in diesem Fall nicht zu Einsätzen im Ausland kommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.

Sportwetten