10.01.2020 22:20 |

Sölden

Snowboarder suchte nach Unfall auf Piste das Weite

Am Rettenbachferner in Sölden kam es am Freitag zu einem Zusammenstoß zwischen einem deutschen Skifahrer (46) und einem unbekannten Snowboarder. Dabei kam der Deutsche zu Sturz und brach sich den linken Oberarm. Der Snowboarder fragte, ob alles okay sei - als ihm der Deutsche mit „Nein“ antwortete, fuhr er einfach davon.

Extra stehengeblieben war am Rettenbachferner ein unbekannter Snowboarder am Freitag, gegen 14 Uhr, nachdem er einen deutschen Skifahrer (46) touchiert hatte. Dieser war dadurch gestürzt und hatte sich den Oberarm gebrochen. Der Snowboarder fragte ihn, ob alles okay sei. Doch als der Deutsche verneinte, fuhr der Unbekannte einfach davon!

Rettung kam doch
Die Pistenrettung kam schließlich dem 46-Jährigen zu Hilfe. Der Verletzte wurde zu einem Arzt in Sölden gebracht, der die Fraktur des linken Oberarms feststellte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 26. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.