25.12.2019 09:07 |

Neue Kombi-Reihenfolge

Kriechmayr: „Hoffentlich sind die Pisten schlecht“

In Bormio geht am Sonntag die erste Kombination in diesem Weltcup-Winter über die Bühne. Gefahren wird zunächst ein Super-G, dann ein Slalom, wobei die Schnellsten im Speed-Event mit den niedrigeren Startnummern auf die Piste dürfen. Das macht die Sache für Läufer wie Vincent Kriechmayr noch interessanter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir haben uns oft über die Kombi aufgeregt - und zurecht aufgeregt“, sagte der Speed-Akteur. „Es waren wirklich oft die Pisten im Slalom schlecht, du hast keine Chance mehr gehabt. Hoffentlich sind die Pisten im Slalom weiterhin schlecht - und wir fahren vorneweg.“

Auch Comeback-Läufer Marco Schwarz denkt über die Kombi nach. „Bormio hätte ich jetzt einmal geplant. Natürlich habe ich noch kein Speed-Training. Wenn es sich ausgeht, werde ich daheim trainieren und dann sehr, sehr spontan entscheiden“, kündigte er an.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol