12.12.2019 09:00 |

Telfs-Pfaffenhofen

Lichtorgel beim Parkdeck der ÖBB erzürnt Anrainer

Das neue Parkhaus am Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen sorgt jetzt auch bei den Anrainern für Unmut. Die Beleuchtung ist dermaßen stark und grell, dass sie weit in die Gärten der Anrainer leuchtet und blendet. Unterdessen wird das Parkhaus noch nicht gut angenommen: Dienstag war es halb leer, der alte Parkplatz dafür voll.

Fast gähnende Leere herrschte in den oberen Etagen des kostenpflichtigen Parkhauses am Dienstag Vormittag. Dies verwundert umso mehr, da die zuständige Marktgemeinde Telfs nach einer „Weihnachtsamnestie“ erst ab Jänner mit dem Inkasso beginnt. Die VVT-Jahreskarte erhöht sich dadurch – wie berichtet – indirekt um 200 Euro!

Helle Aufregung im wahrsten Sinn des Wortes gibt es unterdessen bei den Anrainern. Denn denen strahlt nun das extrem grelle Licht aus den Parkdecks weit in die Gärten hinein. Doch damit noch lange nicht genug. „Die Beleuchtung des angrenzen Fuß- bzw. Radwegs ähnelt fast einem Flutlicht“, ärgert sich Anrainer Markus Maass. Ein Problem, das Anrainer anderer ÖBB-Haltestellen ebenfalls kennen – wie etwa im benachbarten Oberhofen. Dort beleuchten die Lampen vom Bahnsteig herab ebenfalls einige Gärten.

„In Pfaffenhofen hat man sich für die Billigvariante eines an den Seiten offenen Parkhauses entschieden“, glaubt Anrainer Maass. Dadurch findet das grelle Licht freie Bahn in die Gärten. Eine ortsübliche Beleuchtung sehe anders aus. „Man könnte die Lichtbelästigung aus dem Parkdeck jedenfalls durch einfaches Zuhängen mit Netzen lindern, fordert Maas. Er kritisiert weiters, dass auch der zugesagte Sichtschutz beim Radweg noch nicht umgesetzt sei.

Eine Nachfrage bei den ÖBB durch ihn habe ergeben, dass die Lichtinstallation beim Parkhaus noch nicht abgeschlossen sei.

Maaß hat sich inzwischen an den Telfer Vizebürgermeister Christoph Walch gewandt. Der wird sich mit den Anrainern zu einem Lokalaugenschein treffen. BM Christian Härting hingegen teilte der „Krone“ mit, dass die Beleuchtung nicht in seine Kompetenz falle.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.