06.12.2019 08:59 |

„Kurz Pause gemacht“

Thomas Gottschalk plaudert über Sex im Alter

Thomas Gottschalk hat mit Vorurteilen über das Älterwerden aufgeräumt. Der 69-Jährige war bei Maischberger zu Gast und plauderte dort über Sex in einem fortgeschrittenen Alter.

Von der Gesellschaft bekomme man vorgelebt, dass Sex über 60 etwas sei, was man besser lassen sollte, so Gottschalk zu Besuch in der Talkshow von Sandra Maischberger. „Darüber habe ich meine Meinung geändert. Ich hab mal kurz Pause gemacht und dann gesagt: Ach, komm!“, erklärte der Moderator. Denn wie er wisse, erledige sich der Spaß am Leben nicht mit einem gewissen Lebensalter. 

Selbst als die Moderatorin nachhakte und fragte, ob man denn ab einem gewissen Alter körperlich nicht imstande sei, gewisse Dinge zu tun, meinte Gottschalk: „Man kann - aber alles etwas langsamer ... und manches tut weh!“

Zitat Icon

Man kann - aber alles etwas langsamer ... und manches tut weh!

Thomas Gottschalk

Hintergrund dieser offenen Plauderei ist Gottschalks Buch „Herbstblond: Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd“. Hier thematisiert der 69-Jährige persönliche Themen wie Gesundheit, aber auch das Eheleben. 

In der Talkshow klärte Gottschalk aber auch auf, ob sich seine Fans nun um ihn sorgen müssten. Anfang der Woche wurde nämlich berichtet, er höre „aus gesundheitlichen Gründen“ mit seiner Radio-Show auf Bayern 1 auf. Jetzt beschwichtigte der Moderator: Es hätten sich seine Lebensumstände geändert, also habe er auch seine Pläne geändert.

Zitat Icon

Ich habe dummes Zeug erzählt. Ich musste meinen Abschied beim BR ja in irgendeiner Form begründen.

Thomas Gottschalk

„Ich habe dummes Zeug erzählt. Ich musste meinen Abschied beim BR ja in irgendeiner Form begründen. Die wahren Gründe, nämlich dass ich nun andere Pläne habe, wollte ich, wie das in solchen Fällen notwendig ist, nicht vorschnell irgendwo verkünden, weil sie noch nicht spruchreif sind“, so Gottschalk - und weiter: „Also habe ich gesagt, mein Arzt habe gesagt, es wäre schon riskant, wenn ich einmal im Monat das Bett verlassen würde. Das habe ich als Ausrede benutzt - und es hat sich wie eine Lawine entwickelt.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.