29.11.2019 19:00 |

Folkshilfe & Co.

Kaleidoskop an neuer Musik aus Oberösterreich

Oberösterreichs Hit-Lieferanten waren in letzter Zeit alle recht fleißig im Tonstudio und so können sich die Fans von folkshilfe, Ina Regen und Parov Stelar derzeit über ein Kaleidoskop an neuer Musik freuen. Ob Harmonika-Pop, gefühlvolle Balladen oder tanzbarer Elektroswing - gelungen sind alle neuen Werke und zeigen einmal mehr das Potenzial der heimischen Musikszene.

Heute, Freitag, erscheint das neue Album „Sing“ von folkshilfe. Das Quetsch’n-Pop-Trio entwickelt sich mit dieser Platte ordentlich weiter, der Volksmusik-Einfluss wird weniger, die Nummern werden rockiger. Mit dem oberösterreichischen Musikerkollegen Average ist sogar ein Rapper als Gast mit von der Partie („Schewan“). Highlight des Albums ist eindeutig die zweite Single „Stopp“, die schon beim ersten Hören ins Ohr und in die Beine geht. Witzig und augenzwinkernd die Liebeserklärung an Jugendschwarm „Simone“, die erste Single „Hey Du“ ist dagegen etwas zu beliebig.

Duett der Amadeus-Gewinner
Ina Regen („Wia a Kind“) hat sich für ihren neuesten Song mit Chartstürmer Josh. („Cordula Grün“) zusammengetan: Die beiden Amadeus-Gewinner singen im Duett die traurigschöne Ballade „Weil ich’s nicht weiß“. Es ergibt sich ein reizvoller Kontrast zwischen Dialekt und Hochdeutsch - ein gelungenes Projekt.

Dreiteiliges Album
Gleich drei Teile hat das neue Album von Parov Stelar. Der erste Teil ist nun in EP-Form erschienen: „Voodoo Sonic“ enthält vier Songs, steigt mit „Go Wake Up“ poppig und flott ein, der eingängige Refrain wird von Lilja Bloom gesungen. Ausladend und stadiontauglich ist die titelgebende Nummer, Hip Hop-Elemente bestimmen dann „Number One MC“. Mit „The Fall“ verabschiedet sich der Elektroswing-Star aus dem Mühlviertel mit schleppendem, mystisch angehauchten Sound in die Winterpause. Teil zwei und drei des Werks sollen im neuen Jahr folgen.

Jasmin Gaderer/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.