17.11.2019 14:31 |

Wasserspringen

Lotfi in Kuala Lumpur knapp an Turm-Finale vorbei

Der Steirer Dariush Lotfi hat am Sonntag beim Wasserspringer-Grand-Prix in Kuala Lumpur das Turm-Finale nur knapp verpasst. Mit 3.030,60 Punkten kam der 18-Jährige in eines der beiden Semifinale, in dem er sich auf 333,45 Zähler steigerte. Auf die Top-3 bzw. den Einzug ins Sechser-Finale fehlten ihm in seiner Spezial-Disziplin 11,55 Punkte. Es ist Lotfis erstes Jahr in der allgemeinen Klasse.

Sein Landsmann Nico Schaller hatte am Freitag als Gesamt-13. vom 3-m-Brett das Semifinale um 0,8 Zähler verpasst. Lotfi war 18. geworden. Für die beiden und Trainer Shabaz Shahnazi geht es von Malaysia weiter nach Singapur, wo ab Freitag der nächste Grand Prix stattfindet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten