Nach Fan-Eklat

Xhaka abgesetzt! Aubameyang neuer Arsenal-Kapitän

Nach den Kalamitäten mit den eigenen Fans ist Granit Xhaka die Kapitänsbinde von Arsenal London los. Pierre-Emerick Aubameyang erhält von Trainer Uani Emery die Binde. „Ich habe entschieden, dass es besser ist, wenn Granit nicht mehr Kapitän ist“, so Emery (siehe Video oben).

„Granit hätte immer noch die Qualität, unser Spielführer zu sein. Aber ich habe entschieden, dass es nach den Problemen in der Vergangenheit besser ist, wenn er dieses Amt nicht mehr ausübt“, sagt Cheftrainer Emery.

„Wünschten meiner Tochter Krebs“
Der Konflikt mit den Fans hatte zuletzt eine Stufe erreicht. Im Spiel gegen Crystal Palace ausgewechselt, reagierte Xhaka auf das Pfeifkonzert der eigenen Fans mit „F... off“ und stürmte wutentbrannt in die Kabine. Im Zuge seiner Entschuldigung via Instagram erwähnte Xhaka auch die geschmacklosen Beleidigungen gegen seine Person. Unter anderem hätten einige „Fans“ seiner Tochter Krebs gewünscht.

„Aubameyang ist anerkannt“
Xhaka entschuldigte sich trotzdem für sein „Fehlverhalten“. Für viele im Verein war die Entschuldigung aber offenbar nur halbherzig, weswegen Trainer Emery jetzt durchgriff und Xhaka die Kapitänsbinde wegnahm. Diese bekommt jetzt Kollege Aubameyang. „Er war meine erste Wahl, weil er in der Kabine anerkannt ist und letzte Saison Top-Scorer war. Natürlich wird er Zeit brauchen, bis er der Verantwortung zu 100 Prozent gerecht werden kann. Aber wir werden ihn unterstützen“, so Emery.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten