17.10.2019 05:00 |

Jazz & The City

Von Electronic bis zum Wiener Mundart-Soul

Mit 30 Bühnen und 70 Acts wartet Jazz & The City zum 20-Jahr-Jubiläum auf. Die Palette reicht vom klassischen Konzert über Blind Dates im Hinterhof bis zur Eroberung der Festung. Und zum Finale sind die Salzburger gefragt: „Wir werden Sonntag gemeinsam den Mirabellgarten rocken“, so Intendantin Tina Heine.

Die Bandbreite war bereits Mittwoch zum Festival-Auftakt in der Szene spürbar. Während die belgische Bigband Flat Earth Society – bunt zusammengewürfelt aus vierzehn Männern und einer Frau – das Publikum quer durch alle Stile von Jazz bis Blasmusik katapultierte, stimmte Dudu Tassa alte arabische Lieder an. Von beschaulichen Klängen war keine Rede, vielmehr dröhnten sie rockig-frech von der Bühne.

In Sting-Manier geht’s heute weiter. Die Afroamerikanerin Somi hat sich nämlich einen seiner berühmtesten Songs zur Brust genommen und singt im Café Tomaselli „I’m a legal alien. I’m an African in New York“. Wiener Soul vom Feinsten schenken 5/8erl in Ehr’n Samstag im Stieglkeller ein. Wem die „Siasse Tschik“ oder „Campari Soda“ zu Kopf steigt, hat genügend Zeit zum Auslüften.

Tina Heine und Kurator Oliver Hangl laden zu Walking Konzerten durch die Altstadt, rollen für Salzburger Künstler an unterschiedlichen Locations den roten Teppich aus, und entern Samstag mit allen Musikern die Festung.

Jazz & The City bis 20. Oktober, Altstadt, Salzburg-altstadt.at oder die JTC-App am Handy

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen