16.10.2019 08:30 |

2 Wochen im Häfn

Felicity Huffman trat ihre Haftstrafe an

Die in den Bestechungsskandal um Zulassungen zu US-Eliteuniversitäten verwickelte Schauspielerin Felicity Huffman hat ihre zweiwöchige Haftstrafe angetreten. Sie habe sich Dienstag früh in die Haftanstalt in Dublin östlich von San Francisco begeben, teilte ein Sprecher der 56-Jährigen mit.

Die „Desperate Housewives“-Beauty hatte im Mai bei einem tränenreichen Termin vor Gericht ihre Schuld eingestanden. Sie hatte ein Bestechungsgeld von 15.000 Dollar (13.600 Euro) gezahlt, damit falsche Antworten ihrer Tochter in dem Uni-Aufnahmetest SAT korrigiert wurden.

Sie wurde zu 14 Tagen Haft, einer Geldstrafe von 30.000 Dollar (27.000 Euro) sowie 250 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Nach ihrer Haftentlassung wird sie ein Jahr unter Bewährungsauflagen stehen.

In die im März aufgeflogenen Bestechungspraktiken waren noch rund 30 andere wohlhabende und teilweise prominente Eltern verwickelt, darunter auch „Full House“-Star Lori Loughlin. Loughlin und ihr Ehemann plädierten jedoch im Gegensatz zu Huffman auf nicht schuldig, ihr Prozess steht noch aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen