07.10.2019 12:27 |

Keine Hoheiten mehr

Madeleines Kinder verlieren königlichen Status

Die Kinder von Prinzessin Madeleine und ihrem Mann Christopher O‘Neill sowie von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia werden nicht länger dem schwedischen Königshaus angehören. Das hat König Carl XVI. Gustaf am Montag entschieden. Die Kinder werden nicht mehr mit Hoheit angesprochen und erhalten keine Apanagen. 

Damit solle klargestellt werden, welche Personen innerhalb der königlichen Familie offizielle Aufträge wahrnehmen können, die dem Staatsoberhaupt und dessen Amt obliegen, hieß es. Das sind künftig neben dem König und Königin Silvia Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel sowie ihre beiden Kinder Prinzessin Estelle und Prinz Oscar. Auf Instagram veröffentlichte das Königshaus dazu ein offizielles Foto seiner nunmehrigen Haupt-Repräsentanten König Carl XVI. Gustaf, Kronprizessin Victoria und Prinzessin Estelle.

Keine königlichen Hoheiten mehr
Prinz Alexander und Prinz Gabriel, die Kinder von Prinz Carl Philip sowie Prinzessin Madeleines Kinder Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne werden demnach weiter der königlichen Familie angehören. Sie tragen weiter ihre vom König nach der Geburt verliehenen Herzog- und Herzoginnen-Titel, haben nun aber nicht mehr den Rang königlicher Hoheiten. Sie haben zudem keinen Anspruch auf Apanagen.

Es wird angenommen, dass der Hof damit auf Kritik reagiert, dass der viele Nachwuchs bei den Bernadottes die Kosten für die Steuerzahler massiv gesteigert habe. 

Mit Kindern in den USA
Madeleine lebt zudem mit ihrer Familie nicht mehr in Schweden, sondern in Florida. Für die jüngste Tochter des Königs ist der Schritt gewisserweise auch eine Erleichterung. Um den Status der Kinder aufrecht zu erhalten, hätte sie mit der Familie in ihre Heimat zurückziehen müssen, sobald die älteste Tochter Leonor schulpflichtig ist. Diese hätte in Schweden zur Schule gehen müssen. Nun können sich Madeleine und ihr Mann aussuchen, wo die Kinder die Schulbank drücken. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter