01.10.2019 10:48 |

Mit gestohlenem Jet

Absurd: Einbrecher wollten nach Amerika fliegen

Zwei Männer im Alter von 28 und 15 Jahren sind in der Nacht auf Montag auf dem Flugplatz Hohenems in Vorarlberg in zwei Hangars eingebrochen und haben Vorbereitungen getroffen, um unbefugt ein Privatflugzeug in Betrieb zu nehmen. Mit diesem wollten sie offenbar nach Amerika fliegen. Das Duo wurde von der Polizei gegen 5.30 Uhr auf frischer Tat ertappt.

Laut Polizei gingen die beiden Männer auf dem Flugplatz, der auf Motor- und Segelflugzeuge ausgerichtet ist, mit Brachialgewalt vor. Um in den ersten Hangar zu gelangen, rissen sie mit einem auf dem Flugplatzgelände abgestellten Quad die Schiebetüre des Gebäudes auf. Beim zweiten Hangar versuchten sie dasselbe, was aber nicht gelang. Deshalb fuhr der 28-Jährige mit dem Quad so lange gegen das Rolltor, bis dieses brach.

In weiterer Folge räumten die beiden Männer einen Kühlschrank aus und brachten die gefundenen Lebensmittel in ein Privatflugzeug, das im Hangar abgestellt war. Damit wollten sie nach Amerika aufbrechen, wie Polizeisprecher Horst Spitzhofer sagte. Über einen Pilotenschein verfügt der 28-Jährige nicht.

Die beiden verhinderten Piloten wurden - wohl zu ihrem Glück - festgenommen. Der 15-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Gegen den jungen Mann lag bereits ein Haftbefehl vor. Der 28-Jährige wurde angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg Wetter
7° / 16°
wolkig
7° / 18°
wolkig
9° / 19°
wolkig
8° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter