01.10.2019 11:01 |

Einsatz in Bärnbach

Hund bei Küchenbrand hilflos erstickt

Bei einem Küchenbrand in Bärnbach ist am Montag eine zwölf Jahre alte Hündin ums Leben gekommen. Die Dogge war alleine zu Hause und ist an den Rauchgasen erstickt.

Das Feuer dürfte irgendwann zwischen 06.50 Uhr und 15.30 Uhr - der Besitzer (47) der 90 m² großen Dachgeschoßwohnung in der Voitsberger Straße war in der Arbeit - in der Küche ausgebrochen und dann vermutlich aufgrund des Sauerstoffmangels von selbst wieder erloschen sein. Seinen Ausgang nahm der Brand beim Küchenblock. Ursache dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Kurschluss bei einer Lampe gewesen sein, weitere Erhebungen sind aber noch notwendig.

Die Schadenshöhe ist erheblich. Der Besitzer trauert aber vor allem um seine Argentinische Dogge. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 13°
einzelne Regenschauer
10° / 13°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
wolkig
10° / 12°
einzelne Regenschauer
7° / 8°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen