21.09.2019 08:16 |

Nächster F1-Showdown

Wolff: Hamilton gegen Leclerc? „Richtig geil!“

Singapur - das Flutlicht brennt, die Fans sind heiß auf den nächsten Showdown zwischen Lewis Hamilton und Charles Leclerc. „Das ist richtig geil“, freut sich auch Mercedes-Teamchef Toto Wolff, der aber von einem Revierkampf nichts wissen will. „Einer fährt um die WM, clever, und der andere um Einzelsiege …“

Nach dem beinharten Duell vor zwei Wochen in Monza wurden die Töne rauer, härter. „Ich bin bereit für hartes Racing. Wenn das für alle klar ist und wir alle gleich behandelt werden, dann gerne“, tönte Hamilton, der in Monza auch bemängelt hatte, dass die junge Fahrergeneration seiner Meinung nach mehr Spielraum von den Stewards bekommt. Leclerc war damals mit der „Gelben Karte“ davongekommen, antwortet auf die Kampfansage frech: „Wenn Lewis jetzt auch härter fährt, freut mich das. Ich weiß nur nicht, ob das so eine gute Idee ist. Die Strecke ist verdammt eng.“

Hamilton gegen Leclerc - fliegen am Sonntag die Fetzen? „Nein“, glaubt Teamchef Wolff, „der eine fährt um seine sechste Weltmeisterschaft, und das sehr clever, der andere um Einzelresultate. Das macht einen Riesenunterschied.“

Noch ein paar Jahre Zeit
Leclerc hat sich seit Spielberg zum knallharten Fighter gemausert, wird keinen Zentimeter mehr nachgeben. Und erhebt schön langsam den Anspruch auf die Position des Platzhirschen. „Man muss die Leistungen von Charles respektieren, aber so weit ist es noch nicht, da hat er noch ein paar Jahre Zeit. Schließlich sprechen wir von einem fünffachen Champion, der 81 Siege auf dem Konto hat, gegen einen Jungen mit zwei Siegen. Aber dieses Duell hat sicher eine interessante Dynamik“, erklärt Wolff, der im heutigen Qualifying auch Max Verstappen am Radar hat. „Lewis und er haben im Training alle deklassiert.“

Richard Köck/Singapur, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten