20.08.2019 16:13 |

Allergische Reaktion

Tragödie nach Wespenstich: Steirer (62) verstorben

Nach einem Wespenstich, auf den er allergisch reagierte, wählte am Montag in Kapfenberg ein 62-Jähriger den Rotkreuz-Notruf, aber er konnte nur noch sagen, was ihm passiert war. Dann brach das Gespräch ab. Es dauerte länger als eine Stunde, bis die Polizei den Steirer fand. Zu diesem Zeitpunkt war der Familienvater bereits tot.

Um 12.40 Uhr meldete sich eine Männerstimme in Bruck beim Rotkreuz-Notruf. Es ging um einen Wespenstich und um Atemprobleme. Dann brach die Verbindung ab. Der Sanitäter rief sofort die Polizei an und gab ihr die Handynummer des Anrufers durch. Wo sich der Mann befand, war völlig unklar.

Die Ortung des Mobiltelefones führte die Beamten zu einem Handymast, doch es gab keinen Aufschluss über die genaue Position des Steirers, der auf den Wespenstich offenbar allergisch reagiert hatte. Es bestand Lebensgefahr, für die Helfer ging es um Minuten!

Tochter ahnte Schlimmstes
Schließlich gelang es der Polizei, die Handynummer einer Adresse in Bruck zuzuordnen. Dort stießen sie auf eine Frau, die Schlimmes ahnend mitteilte, dass ihr Vater das Handy nach Kapfenberg mitgenommen hätte, wo er in seinem Schrebergarten in der Pötschachgasse den Rasen mähen wollte.

Um 14 Uhr wurde der 62-Jährige gefunden. Er lag leblos im Garten, der Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der Wespenstich hatte einen Herzstillstand ausgelöst.

Manfred Niederl
Manfred Niederl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen