10.08.2019 11:56 |

MotoGP in Spielberg

Marc Marquez auch im Samstag-Training Schnellster

Marc Marquez hat beim Motorrad-GP von Österreich auch am Samstag Trainings-Bestzeit erzielt. Der WM-Führende fuhr im FP3 mit seiner Honda 1:23,251 Min. und stieg damit vor Maverick Vinales und Andrea Iannone als Schnellster der zehn direkt für die Pole-Ausscheidung qualifizierten Fahrer auf. Dies schafften auch Valentino Rossi (6.) sowie als einziger KTM-Pilot Pol Espargaro als Zehnter.

Das Pole-Qualifying in der MotoGP-Klasse (Q2) beginnt um 14.35 Uhr. Davor (14.10 Uhr) bestreiten die restlichen Fahrer das ebenfalls 15-minütige Q1, aus dem die schnellsten zwei Piloten ebenfalls noch ins Q2 aufrücken.

Das MotoGP-Rennen am Sonntag (live ServusTV) beginnt um 14.00 Uhr. In der Moto3-Klasse erzielte der Österreicher Max Kofler (KTM, oben im Bild) im dritten freien Training die 28. Zeit. Der 18-jährige Wild-Card-Fahrer bleibt der WM vorerst erhalten, Kofler kann auch beim nächsten Rennen in Silverstone starten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten