02.08.2019 12:21 |

Fahndung läuft

Kein Geld zum Tanken: Paar prellte seine Opfer

Ein 37-Jähriger wurde Mittwochabend Opfer von Betrügern. Nun klärten Polizisten der Polizeiinspektion Groß Sankt Florian die Identität der Betrüger, die einschlägig bekannt sind. Die Fahndung nach ihnen läuft. 

Seit geraumer Zeit gibt es im gesamten Bundesgebiet gleichgelagerte Betrugshandlungen. Dabei wird von ausländischen Tätern die Hilfsbereitschaft von Menschen ausgenutzt. Die Täter täuschen bei ihren Straftaten eine Notsituation vor, meist geht es um zu wenig Treibstoff im Tank der Betrüger. Die Opfer werden so zum Umtausch von Euros in ungültige und somit wertlose rumänische Lei-Banknoten verleitet. Zu diesem Thema sind bereits einige Presseaussendungen in der letzten Zeit ergangen.

Bares gegen wertlose Geldscheine
Der 37-jährige wurde am 31. Juli 2019 gegen 18.20 Uhr von zwei Personen in Preding an der L617 angehalten. Die Verdächtigen waren in Begleitung von drei Kindern. Das Paar gab an, dass es in seinem Fahrzeug nur mehr wenig Treibstoff hätte und es Euroscheine für das Tanken benötigen würde. Daraufhin wechselte der 37-Jährige mehrere hundert Euro in Lei. Eine anschließende Nachfrage bei der Bank ergab, dass die Geldscheine wertlos sind. Die Betrüger waren in der Zwischenzeit geflüchtet.

Nun klärten die Polizisten die Identität der mutmaßlichen Betrüger. Es handelt sich um eine 28-jährige Rumänin und um einen 30-jährigen Rumänen. Beide sind einschlägig amtsbekannt, nach ihnen wird nun gefahndet.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
PSG-Coach tobt
Mbappe & Cavani out! Tuchel will Neymar-Klarheit
Fußball International
Lauter Rock und Gefühl
Das waren die Highlights am „Krone“-Stadtfest!
Oberösterreich
Wunschstürmer ist da
Hütter schwärmt: „Seine Tor-Quote ist unglaublich“
Fußball International
Steiermark Wetter
17° / 25°
Gewitter
16° / 26°
Gewitter
18° / 26°
Gewitter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 27°
einzelne Regenschauer

Newsletter