17.07.2019 06:59 |

Prügelattacke im Park

Opfer von Mädchenbande: „Es war ein Hinterhalt“

Jene Schülerin, die in einem Park im Wiener Bezirk Liesing von einer Mädchengruppe brutal niedergeschlagen wurde, hat nun laut eigenen Angaben auch selbst Anzeige bei der Polizei erstattet. Das Mädchen war bei der Attacke, die die Angreiferinnen gefilmt hatten, schwer verletzt worden.

Gegenüber „Heute“ berichtet das Opfer - das demnach 13 Jahre ist - über den brutalen Angriff, zu dem es am vergangenen Freitag im Fridtjof-Nansen-Park gekommen ist. So sei die Schülerin mit der Gruppe eigentlich befreundet gewesen. Am Freitagnachmittag habe dann eines der Mädchen die 13-Jährige von zu Hause abgeholt: „Es war ein Hinterhalt.“

„Sie prügelten auf mich ein, bis ich blutete“
Im Park fiel die Gruppe dann - wie das Video der Attacke, das in sozialen Medien verbreitet wurde, zeigt - über die 13-Jährige her. „Sie beschuldigten mich, sie ausgenutzt zu haben, und zogen an meinen Haaren. Dann prügelten sie so lange auf mich ein, bis ich blutete“, erzählt die Schülerin in dem Bericht.
Die 13-Jährige sei nach der heftigen Prügelattacke nach Hause gelaufen. Sie vertraute sich erst am Montag ihrer Mutter an. Zu diesem Zeitpunkt war das Prügelvideo bereits bei der Polizei gelandet, diese nahm die Ermittlungen auf.

Opfer erneut Prügel angedroht
Das dürfte den Angreiferinnen wiederum gar nicht gefallen: Sie sollen der Schülerin seit der Anzeige erneut Prügel angedroht haben. Motiv für den brutalen Angriff dürfte laut Angaben des Opfers übrigens eine Lappalie gewesen sein: So habe das Mädchen eine Jacke hergeborgt und gefragt, wann sie sie wieder zurückhaben könne …

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.