Opfer (25) verletzt

Behälter mit 2000 Liter Urin stürzten auf Arbeiter

Zwei mit jeweils rund 1000 Liter Urin gefüllte Behälter sind am Montag im niederösterreichischen Eggendorf auf einen 25 Jahre alten Arbeiter gestürzt. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde per Notarzthubschrauber ins UKH Meidling nach Wien geflogen.

Zu dem Unfall kam es bei Abbautätigkeiten auf einem Festivalgelände. Der 25-Jährige soll versucht haben, die beiden auf einem Stapler platzierten Tanks während des Transports mit den Händen abzustützen.

Die dabei umgekippten Behälter wurden durch den Staplerfahrer sofort vom Verletzten weggehoben, berichtete die Exekutive am Dienstag. Zwei zufällig anwesende Krankenschwestern versorgten den Arbeiter an Ort und Stelle bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt wird von dem Vorfall berichtet, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Auch das Arbeitsinspektorat wurde in die Erhebungen eingebunden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen