06.07.2019 08:00 |

„Polit-Bombe platzt“

Weitere 10 Millionen Euro Mehrkosten am Kofel?

Im Fall Patscherkofel steigt der Druck im Kessel. Laut einem Experten-Gutachten könnten auf die Stadt Innsbruck weitere Mehrkosten zukommen, die Summe für den Liftbau auf unglaubliche 85 Millionen Euro ansteigen! Die Opposition kündigt für Dienstag die Präsentation des Kofel-Kontrollamts-Berichtes an.

66 Millionen Euro sind vom Gemeinderat bereits abgenickt. Jetzt fehlen aber noch der Badeteich, der neue Parkplatz, die Rodelbahn und die Neugestaltung der alten Talstation, die ursprünglich im Projekt enthalten gewesen sind. Mit anderen Worten: Es wurde deutlich teurer und die Stadt hat weniger für ihr Geld bekommen. Dass ein Badeteich kommt, scheint nicht sicher, ebensowenig die Rodelbahn. Was aber sicher kommen muss, ist ein größerer Parkplatz. Rund 500 Stellplätze und Busparkplätze fehlen. Dieser kostet mindestens eine Million. Was auch noch kommen könnte, sind 5,2 Millionen Euro nicht angemeldete Mehrkosten. 98% der Schlussrechnungen sind beglichen, aber eben 2% noch nicht. Im schlechtesten Fall droht also auch hier ein saftiger Nachschlag.

Wird Bahnbau letztlich zu einem Kriminalfall?
Und will die Stadt - wie den Bürgern ursprünglich versprochen - das Gesamtpaket inklusive Neugestaltung Talstation umsetzen, kann sie in Summe 10 Millionen Euro lockermachen. Inklusive Ankauf des Skibergs würden sich die Kosten damit auf rund 85 Millionen Euro erhöhen! Für Dienstag kündigt die Opposition aus Alternative Liste Innsbruck, NEOS, Liste Fritz und Gerechtes Innsbruck das Platzen einer „Polit-Bombe“ in Form des 300-seitigen Kontrollamts-Berichts an. „Sollte BM Willi nicht die Staatsanwaltschaft einschalten, werden wir es tun“, so GR Gerald Depaoli.

Philipp Neuner
Philipp Neuner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hier im Video
Ronaldos Juve gewinnt auch ohne kranken Trainer
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Sorge um Strebinger
Dreifacher Verletzungsschock für Rapid gegen LASK
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Lainer trifft bei Sieg von Rose-Klub Gladbach
Fußball International
Tirol Wetter
15° / 28°
leichter Regen
14° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
leichter Regen

Newsletter