24.06.2019 18:10 |

Vier Treffer

678 Alko-Tests beim Ötztaler Mopedmarathon

Im Fazit betont die Polizei, dass die rund 2500 Teilnehmer am Ötztaler Mopedmarathon am Samstag zum Großteil ordnungsgemäß unterwegs waren und sich an die Verkehrsregeln gehalten haben. Dennoch wurde so manche Übertretung festgestellt. Während sich die Zahl der Alko-Lenker in Grenzen hält, trugen mehrere keinen ordnungsgemäßen Schutzhelm.

Aufgrund massiver Beschwerden von Anrainern und anderen Verkehrsteilnehmern beim letztjährigen Ötztaler Mopedmarathon führte die Landesverkehrsabteilung Tirol heuer einen konzentrierten Schwerpunkteinsatz auf der B186 Ötztalerstraße durch. Dieser wurde von zwei technischen Sachverständigen des Landes unterstützt.

Nur vier Alko-Lenker
Bei den Kontrollen wurden insgesamt 678 Mopedlenker, etwa ein Viertel aller rund 2500 Teilnehmer, auf übermäßigen Alkoholkonsum kontrolliert. Bei vier schlug der Test an, nur einem von ihnen wurde nicht an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. 42 Motorräder wurden hinsichtlich der Bauartgeschwindigkeit kontrolliert, bei acht wurde eine erhebliche Überschreitung festgestellt. Zwei von elf überprüften Mopeds überschritten außerdem deutlich den erlaubten Nahfeldpegel.

Mehrere technische Mängel
Bereifung, Radlager, mangelhafte Bremswirkung, Beleuchtungsmängel und vieles mehr: Insgesamt 42 technsiche Mängel wurden zur Anzeige gebracht. Bei 59 Anzeigen handelt es sich um Übertretungen wegen Verwendung eines nicht ordnungsgemäßen Schutzhelms.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 26. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.