11.06.2019 10:20 |

Gutes Geschäft

Kultur, Sonne und Gebete lassen Touristiker jubeln

Lachende Gesichter am verlängerten Wochenende in Stadt und Land – nicht nur bei den vielen Gästen, sondern auch bei den Touristikern. Dank der Osterfestspiele, des Loretto-Treffens und vor allem des schönen Wetters klingelten die Kassen. In den Regionen buchten viele Kurzentschlossene. Die Araber kommen erst.

„Pfingsten ist sehr gut gelaufen“, sagt Bert Brugger, Geschäftsführer der städtischen Tourismusgesellschaft. Neben den 11.400 Gästen der Pfingstfestspiele und den 9000 Teilnehmern des Loretto-Treffens waren auch viele Reisegruppen in der Stadt. „Die Stimmung war super - die besten Voraussetzung für ein gutes Geschäft“, schmunzelt Andreas Gfrerer, Obmann des Altstadt-Verbandes.

„Vor allem am Samstag hatten wir einen sensationellen Umsatz“, jubelt Harald Kratzer, der im Sternbräu und dem Cafe Mozarts 700 Gastgartenplätze anbietet. Auch am Sonntag waren die Tische im Freien durchwegs voll. Am Montag ließen das schwüle Wetter und der Rückreisetermin vieler Gäste wieder Plätze frei werden.

Auch die Hotellerie ist zufrieden: „Wir waren ziemlich ausgebucht“, so Georg Imlauer, der mit 600 Betten in drei Häusern größter privater Anbieter der Stadt ist.

Während sich die gute Buchungslage hier seit Wochen abgezeichnet hatte, buchten in den Regionen dank des schönen Wetters viele kurzfristig. „Wir waren voll“, kann daher Wilfried Holleis, der in Zell am See das Grand Hotel und den Salzburgerhof mit 450 Betten führt, Bilanz ziehen.

Die Bezirksstadt ist Zentrum des Arabertourismus – der Ansturm hat aber noch nicht begonnen. Umsatzmäßig war Pfingsten daher die Butter aufs Brot. Zumal mittlerweile kurzfristig gebuchte Betten im Internet teurer sind als langfristige Reservierungen.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International
Hinspiel in Straßburg
LIVE: Schafft Hütter Sprung in EL-Gruppenphase?
Fußball International
Ärger für Sanches
Geldstrafe für Bayern-Profi: Kovac nennt Grund!
Fußball International
„Krankenstand zu lang“
Nach Fehlgeburt erhielt Mostviertlerin Kündigung
Niederösterreich

Newsletter