Weil er keine hatte:

Zigaretten-Schnorrer zerschnitt Bursche Gesicht

„Das wirst du bereuen!“ - meinte ein Zigaretten-Schnorrer in Enns in Oberösterreich, nachdem ihm ein 18-jähriger Nachtschwärmer gesagt hatte, dass er ihm keine „Tschick“ geben könne. Weil er keine habe. Der Schnorrer zerschnitt ihm daraufhin das Gesicht!

Der spätere Angreifer fragte in der Nacht zum Pfingstmontag kurz nach Mitternacht auf dem Dr.-Marckhgott-Platz in Enns einen 18-Jährigen nach einer Zigarette. Der Angesprochene entgegnete, dass er keine hätte. Da meinte der Schnorrer, dass er das noch bereuen werde. Unmittelbar darauf fügte er ihm mit einem unbekannten Gegenstand eine etwa fünf Zentimeter lange Schnittwunde im Gesicht zu. Anschließen lief er in Richtung Stadtzentrum weg.

Personsbeschreibung
Mann, circa 25 Jahre alt, etwa 190 cm groß, südländisches Aussehen, bekleidet mit Blue-Jeans und Bomber-Jacke. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Verdächtigen brachte keinen Erfolg, der Verletzte wurde nach dem Vorfall ins UKH Linz zur Behandlung eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter