„Hot Tops“

Die Promi-Beautys lassen wieder Luft an die Brüste

Adabei
21.06.2019 05:55

Kurz, kürzer, „Hot Tops“! Wenn die Temperaturen am Thermometer langsam nach oben kraxeln, wird auch bei den Promi-Beautys die Kleidung immer knapper. Heuer eindeutig wieder im Trend: Underboob zeigen. Der wohl heißeste Weg, im Sommer für die nötige Erfrischung zu sorgen.

Vanessa Mai zeigte sich schon vor einigen Wochen mit einem besonders knapp bemessenen Top auf Instagram. Die Message dahinter: Liebe deinen Körper, auch wenn er nicht makellos ist. „Ich fühle mich wohl mit meinem ,Flachland‘, meiner ,Männerbrust‘, meinem ,Ast vor den Hütten‘“, schrieb die Schlager-Beauty zu den sexy Fotos - und weiter: „Dieses Glück sollte jeder von uns finden, fühlt euch wohl in eurem Körper und lasst euch von niemandem einen Makel einreden.“

Wohl mit ihren Kurven fühlt sich eindeutig auch Emily Ratajkowski. Sie spazierte kürzlich in einem besonders verführerischen Outfit durch New York und später zu einer Promi-Party. Unterm Top lugte nämlich frech der Busen der Model-Beauty hervor.

Mit diesem Outfit sorgte Emily Ratajkowski für sexy Einblicke. (Bild: www.PPS.at)
Mit diesem Outfit sorgte Emily Ratajkowski für sexy Einblicke.

Auch Elsa Hosk setzte bei steigenden Temperaturen auf Durchzug. Sie funktionierte ihr Top kurzerhand zum Crop-Top um - und zeigte ihren Instagram-Fans keck ihren Underboob.

Kürzer geht immer - das bewies Disney-Star Bella Thorne mit ihrem aufreizenden „Hot Top“. Da kann man für die Schauspielerin nur hoffen, dass nichts mehr verrutscht ...

Fast schon züchtig wirkt dagegen Bieber-Gattin Hailey Baldwin. Sie lüpfte für ein Shooting frech ihr Tanktop, ließ Underboob und ein glitzerndes Bikini-Top blitzen.

Ebenfalls beim am Stoff fürs Oberteil gespart haben Kate Moss‘ kleine Schwester Lottie und Dänen-Model Nina Agdal. Die tiefen Einblicke, die sich da ergaben, ließen auf jeden Fall die Herzen der Fans höher schlagen.

Statt auf den klassischen Ausschnitt setzt man beim Underboob auf ein „verkehrtes“ Dekolleté. Tops, Blusen, Pullis oder Bikini-Oberteile wirken dabei wie zu kurz und klein geraten, sollen aber dafür sorgen, dass der Brustansatz der Trägerin neckisch unter der Kleidung hervorblitzt. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele