Mo, 17. Juni 2019
07.06.2019 05:55

Rotkreuz-Bilanz 2018

Alle 46 Sekunden rückt ein Rettungswagen aus

In größter Not sind sie stets zur Stelle: Die hauptberuflichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter des Roten Kreuzes. Am Donnerstagabend wurde in Frohnleiten bei der Generalversammlung die beeindruckende Bilanz aus dem Jahr 2018 präsentiert. Und die kann sich sehen lassen! Rund 2,84 Millionen unbezahlte Dienststunden wurden geleistet. Dafür sagen wir DANKESCHÖN!

Wie jedes Jahr hat das Rote Kreuz Steiermark auch heuer wieder eindrucksvolle Zahlen im Rahmen der Generalversammlung im Volkshaus Frohnleiten präsentiert. Die größte Hilfs- und Rettungsorganisation des Landes kann auf die steirische Bilanz stolz sein!

Großteil der Mitarbeiter ehrenamtlich
Mehr als 12.000 Mitarbeiter haben sich in den Dienst des Roten Kreuzes gestellt. Beeindruckend und dankenswert: Nicht weniger als 10.562 von ihnen stellen sich dafür ehrenamtlich zur Verfügung. Sie opfern dafür nicht nur ihre kostbare Freizeit, sondern sparen so auch noch jede Menge Geld ein: Bei 2,84 Millionen unbezahlten Dienststunden ergibt das bei einer Bewertung von 30 Euro pro Stunden den unfassbaren Betrag von 85,2 Millionen Euro Ersparnis für die Bevölkerung, die so erreicht werden konnten.

Aber auch ihnen muss gedankt werden: Rund 580 Zivildiener haben sich für den Auftrag beim Roten Kreuz entschieden!

Aufgeteilt werden die Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen auf insgesamt 108 Dienststellen (16 Bezirksstellen, 83 Ortsstellen), welche eine flächendeckende Versorgung rund um die Uhr garantieren.

Alle 46 Sekunden ein Einsatz
Ebenso interessant: Alle 46 Sekunden wird ein Dienstfahrzeug angefordert. Im Vorjahr waren es genau 686.170 Einsätze im Rettungs- und Krankentransportdienst, 27.097-mal musste auch der Notarzt ausrücken. Dabei legten die insgesamt 650 Einsatzfahrzeuge insgesamt 22.206.058 Kilometer zurück.

Die Steirer haben aber generell ein Herz für die gute Sache: Blutkonserven werden nämlich immer benötigt. Männer und Frauen pilgerten zu 880 Abnahme-Aktionen und spendeten dort 51.380 Konserven. Danke!

Monika Krisper
Monika Krisper

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Duell mit Serbien
Startet Österreich mit einem Sieg in die U21-EM?
Fußball International
Thomas, nicht Marcel!
Vizemeister LASK holt Offensiv-Allrounder Sabitzer
Fußball National
„Ewiger Kapitän“
Totti bricht endgültig mit seiner Liebe AS Rom!
Fußball International
Wichtige Straßenregeln
So wird Reise mit dem Auto nicht zur Kostenfalle
Reisen & Urlaub
„Autofahrer unterwegs“
Radio-Legende Rosemarie Isopp ist tot
Österreich
Kurz über „Fake-Mails“
„Versuch, mich in Ibiza-Skandal hineinzuziehen“
Österreich
Steiermark Wetter
17° / 25°
bedeckt
18° / 25°
bedeckt
18° / 25°
bedeckt
17° / 26°
bedeckt
14° / 24°
bedeckt

Newsletter