Hubschraubereinsatz

Sechsjähriger Bub auf Tretroller von Lkw gerammt

Ein tragisches Unglück hat sich am Mittwoch im Ortsgebiet von Weyer in Oberösterreich zugetragen. Ein sechsjähriger Bub, der allein mit seinem Klein-Tretroller unterwegs war, kollidierte mit dem Lkw eines 31-Jährigen. Das schwer verletzte Kind wurde in die Linzer Uniklinik geflogen.

Ein 31-jähriger Türke, der in Weyer lebt, war kurz nach 12 Uhr mit seinem Lkw im Ortsgebiet seiner Heimatgemeinde unterwegs. Bei der Zufahrt nach rechts in einen Innenhof dürfte er den sechsjährigen afghanischen Buben übersehen haben, der dort allein auf einem Tretroller unterwegs war.

Hubschrauber im Einsatz
Es kam zu einer Kollision, bei der das Kind schwer verletzt wurde. Der Kleine musste mit dem Rettungshubschrauber in den MedCampus IV nach Linz geflogen werden.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol