23.05.2019 10:10 |

Lage spitzt sich zu

ÖVP stinksauer: Platzt die steirische Koalition?

Die Ibiza-Affäre könnte nun auch die Steirer-Koalition aus Rot und Schwarz sprengen! Am Mittwochabend spitzte sich die Lage dermaßen zu, dass Neuwahlen des Landtags nicht mehr ausgeschlossen werden können. Schuld daran sind, so die ÖVP, die anhaltenden Provokationen von SPÖ-Chef Michael Schickhofer.

Die Schockwellen des Ibiza-Politbebens erreichen nun auch die Steiermark: Weil Landeshauptmann-Vize Michael Schickhofer - bereits voll im Wahlkampfmodus - anhaltend die ÖVP und Sebastian Kurz provoziert, scheint eine vorgezogene Landtagswahl im Herbst immer wahrscheinlicher. In höchsten VP-Kreisen ist man empört darüber, dass der steirische SP-Chef den Bundeskanzler verbal attackiert - stellt man ihm daher schon bald den Sessel vor die Grazer Burg-Tür?

Landesrat Christopher Drexler zur „Krone“: „Schickhofer muss sich endlich entscheiden, ob er als Legionär im Team Rendi-Wagner spielt oder für die Landesregierung arbeitet!“

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
8° / 14°
Regen
8° / 14°
einzelne Regenschauer
8° / 14°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
wolkig
6° / 13°
Regen