So, 16. Juni 2019
23.05.2019 09:00

Prozess in Innsbruck

Blumenhändler griff zu Aufputschdroge: Geldstrafe

Es war Stress in der Arbeit und in der Familie, der einen Oberländer Unternehmer scheinbar zur Aufputschdroge „Speed“ greifen ließ. Doch der 33-Jährige wurde geschnappt und musste nun am Innsbrucker Landesgericht Platz nehmen. „Die Verhaftung war meine Rettung“, zeigte sich der Angeklagte geständig. Mit einer teilbedingten Geldstrafe kam der Mann relativ glimpflich davon.

„Ich bin mehr als froh, dass ich heute überhaupt noch lebe“, gestand der sichtlich gebeutelte Florist, der über mehrere Jahre hinweg Drogen konsumierte und auch anderen überließ. Doch Staatsanwalt Robert Mader beruhigte: „Dieses Suchtgift hätte Sie nie und nimmer zur Strecke gebracht.“ Denn schließlich war das Amphetamin, das Drogenfahnder im Oktober des Vorjahres in großer Menge im Kühlschrank des Oberländers fanden, von sehr schlechter Qualität und wurde massivst gestreckt.

„5000 Euro zahlte ich für das letzte Kilo, das ich bestellt habe“, gab der Angeklagte im Zuge des Prozesses auch diverse Hintergründe preis. „Zuvor waren es bis zu 100 Euro pro Gramm.“

2100 Euro Geldstrafe
Richterin Helga Moser verhängte über den zuvor unbescholtenen 33-Jährige eine Geldstrafe von 2100 Euro - die Hälfte davon wurde bedingt ausgesprochen. Zudem wurde Bewährungshilfe angeordnet.

Samuel Thurner
Samuel Thurner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
USA und Schweden im Achtelfinale
Fußball International
Große Unterschiede
Neue Umfrage zeigt: So daten Europas Singles
City4u - Szene
Nach schwerer Grippe
Fink-Schützling Lukas Podolski an Ohren operiert
Fußball International
Lager dichtgemacht
Drogen-Shopping: Kokain in präparierten Dosen
Niederösterreich
Schock für Kinder
Alko-Jäger verfehlt Wildschweine: Autos zerstört
Niederösterreich
Real-Star sagte „Ja“
Party mit Beckham & Co.: Ramos-Hochzeit in Bildern
Fußball International
Neuer Trainer
Maurizio Sarri von EL-Sieger Chelsea zu Juve
Fußball International
Tirol Wetter
14° / 21°
leichter Regen
14° / 21°
bedeckt
14° / 19°
leichter Regen
14° / 21°
bedeckt
14° / 30°
einzelne Regenschauer

Newsletter