Do, 20. Juni 2019
22.05.2019 11:42

Verpasste Doping-Tests

Mit 22! Olympia-Gold-Nixe erklärt Karriereende

Schwimmerin Ruta Meilutyte hat mit nur 22 Jahren ihr sofortiges Karriereende bekanntgegeben. Die Litauern gewann 2012 in London als 15-Jährige über 100 m Brust die Goldmedaille. Zuletzt stand sie in der Kritik, weil sie innerhalb von zwölf Monaten drei Dopingtests verpasst hatte. Das hatte der litauische Verband auf seiner Website berichtet. Meilutyte habe auch die Verantwortung dafür übernommen.

„Ich bin bereit, ein neues Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen“, erklärte Meilutyte das Karriereende, sie wolle ihr Studium fortsetzen und die Welt erkunden. 2018 hatte sie berichtet, an Depressionen zu leiden, seit der WM im vergangenen Dezember in Hangzhou hat sie keine Bewerbe mehr bestritten.

Hätte wohl Tokio verpasst
Ihr nationaler Verband hatte Anfang des Monats auf seiner Homepage berichtete, dass Meilutyte zwischen April 2018 und März 2019 drei unangekündigte Dopingkontrollen verpasst hatte. Sie hatte es verabsäumt, ihre Aufenthaltsorte bekanntzugeben. Drei Verstöße gegen die Bestimmungen innerhalb von zwölf Monaten können zu einer Sperre führen, Meilutyte hätte wohl die Olympischen Spiele 2020 in Tokio verpasst.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
England Gruppensieger
WM-Krimi: Schottland scheidet nach 3:0-Führung aus
Fußball International
Arnie-Kollege der Held
1:0! Polen biegt auch Italien, Spanien dreht Spiel
Fußball International
Ein 64-jähriger Mann
Erster Verdächtiger in „Causa Sala“ festgenommen
Fußball International
Auch Dortmund im Spiel
Bereitet Arsenal Angebot für Salzburg-Juwel vor?
Fußball International
Gattuso-Nachfolger
Von Genua nach Mailand! Giampaolo ist Milan-Coach
Fußball International
Tscheche Ostrak kommt
Rakowitz verlässt Wacker und geht zu Hartberg
Fußball International
Dress Hannes gewidmet
Wolfs Ausfall verändert Matchplan von U21-Team
Fußball International
Spielplan

Newsletter