Wer beerbt Allegri?

Superstar Ronaldo lehnt Juves Trainer-Kandidat ab!

Bei Juventus Turin ist die Suche nach einem Nachfolger für Trainer Massimiliano Allegri im vollen Gange. Einer der Kandidaten soll Antonio Conte sein, der mit der „Alten Dame“ von 2011 bis 2014 bereits drei Meistertitel gewinnen konnte. Doch ausgerechnet Cristiano Ronaldo soll mit Conte unzufrieden sein, so italienische Medien.

Das Team um Superstar Ronaldo hatte dieses Jahr zum achten Mal in Serie die Meisterschaft gewonnen, war allerdings in der Champions League im Viertelfinale gegen Ajax Amsterdam ausgeschieden. Allegri hat die „Alte Dame“ seit seiner Übernahme zu fünf Meistertiteln en suite und vier Cupsiegen (2015 bis 2018) geführt. Nun muss er gehen.

Juves Vize-Präsident Pavel Nedved und Sportdirektor Fabio Paratici würden Conte offenbar gerne zurückholen. Damit soll Ronaldo aber nicht einverstanden sein. Die defensive Spielweise von Conte könnte sich negativ auf das Spiel des Portugiesen auswirken. Ronaldo machte eine negative Geste, als er auf Allegris Abschieds-Pressekonferenz auf Conte als möglichen Nachfolger angesprochen wurde.

Ancelotti oder Mourinho
Der Portugiese hat andere Favoriten: Carlo Ancelotti oder Jose Mourinho! Doch die Verpflichtung dieser Trainer sei alles andere als einfach. Ancelotti hat in bei Napoli noch einen Vertrag bis 2021, Mourinhos Inter-Vergangenheit könnte dem Landsmann von Ronaldo bei Juve zum Verhängnis werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
10.11.
11.11.
15.11.
16.11.
Deutschland - Bundesliga
SC Freiburg
1:0
Eintracht Frankfurt
Spanien - LaLiga
CF Getafe
0:0
CA Osasuna
Real Betis Balompie
1:2
FC Sevilla
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
2:0
AS Rom
Juventus Turin
1:0
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
2:1
Olympique Lyon
Portugal - Primeira Liga
Sporting CP
2:0
Belenenses SAD
Vitoria Guimaraes
0:2
Sporting Braga
Boavista FC
0:1
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Emmen
Belgien - First Division A
KRC Genk
0:2
KAA Gent
Standard Lüttich
1:2
Yellow-Red KV Mechelen
Griechenland - Super League 1
Panathinaikos Athen
3:2
AEK Athen FC
Ukraine - Premier League
FC Olimpik Donezk
0:0
FC Olexandrija
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
0:3
Lamia
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen