Di, 21. Mai 2019
23.04.2019 10:47

Futter für Bedürftige

„Dog‘s Love“ hilft „TierTafel“ aus der Patsche

Pfarrer Franz Zeiger kann wieder lachen: Vor wenigen Wochen wandte er sich über die „Krone“ mit einem verzweifelten Hilferuf an die Öffentlichkeit, da seine „TierTafel“ in eine schlimme Notlage geraten war. Es gab keine Spenden und in der Folge auch kein Futter für die Haustiere von bedürftigen Besitzern.  Hilfe kam jetzt vom österreichischen Hundefutterhersteller „Dog‘s Love“.

Seit Jahren gibt die Linzer „TierTafel“ jährlich 18 Tonnen Futter kostenlos an bedürftige Tierbesitzer aus. Vor wenigen Wochen musste sie jedoch  „TierTafel“ erstmals geschlossen bleiben, die Vorräte waren schlichtweg ausgegangen. „Mit drei Dosen Futter können wir nicht aufmachen“, so der Initiator, der bekannte Pfarrer Franz Zeiger von der Linzer Pfarre St. Peter. „Die Spenden gehen immer mehr zurück, das merkt man. Dafür werden die Bedürftigen aber immer mehr. Das sind ja nicht nur Linzer, die zu uns kommen, die kommen von der Caritas und aus dem ganzen Einzugsgebiet von Linz.“ 

„Dogs‘ Love“: Hundefutterhersteller mit Herz
Doch der Hilferuf in der „Krone“ zeigte Wirkung: Der familiengeführte Premiumfutter-Produzent „Dog‘s Love“ wurde auf die Linzer „TierTafel“ aufmerksam und hilft jetzt mit einer großzügigen Spende. Die Alleinfutter-Menüs versprechen 100 Prozent Lebensmittelqualität, Natur und Genuss. Unter dem Namen „Cat‘s Love“ führt man auch hochwertiges Katzenfutter. „Als Tierliebhaber ist es uns nicht nur wichtig, wirtschaftlich zu agieren, es geht uns um das Wohlergehen der Tiere. Es ist uns ein persönliches Bedürfnis, der ‘TierTafel‘ eine Futterspende zur Verfügung zu stellen,“ so Gründerin Katharina Walleczek. Ein Unternehmen mit Herz also!

Sie möchten helfen?
Spendenkonto: Sparkasse OÖ, IBAN AT062032001000450609, Kennwort „Tiertafel“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Straches tiefer Fall
Schadenfreude - eine angemessene Reaktion?
Österreich
Nächster Rückschlag
Insider: Philippa Strache zog mit Kind zu Eltern
Österreich
Die „Krone“ vor Ort
Die Glitzerwelt auf der Partyinsel Ibiza
Österreich
Endlich entschleunigen
Dornröschens Hide-Away am Kärntner Wörthersee
Reisen & Urlaub
Für heiße 007-Szenen
Craig und De Armas bekommen einen Sex-Coach
Adabei
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Nach Spekulationen
PSG versichert: Kylian Mbappe wird bleiben!
Fußball International
Glasner-Nachfolge
LASK: Trainer-Entscheidung ist gefallen!
Fußball National

Newsletter