Do, 23. Mai 2019
21.04.2019 08:01

„Ibi“ warnt

Austria: „Das Jubiläumstor muss her, egal wie!“

Wenn es den ersten Austria-Sieg unter Robert Ibertsberger geben soll, sind Sonntag gegen den LASK Treffer erforderlich. In den vier Spielen mit „Ibi“ auf der Bank nur zweimal per Elfmeter getroffen.

Jubiläumstore sind Sonntag bei der Austria in der Generali-Arena gegen den Zweitplatzierten LASK angesagt, erhofft und erwünscht: Zum 50. Mal trifft man in der Geschichte der Bundesliga daheim auf die Linzer, 99 Treffer erzielte man in den bisherigen 49 Partien. Um Meisterschaftspunkte geht es zwischen den beiden Klubs zum 143. Mal, die Austria kommt da bisher auf 299 Treffer.

Erster Sieg unter „Ibi“?
Der „Hunderter“ und der „Dreihunderter“ wären also fällig, wenn es mit dem ersten Sieg unter Robert Ibertsberger klappen sollte (bisher gab es unter seiner Regie ein Unentschieden und drei Niederlagen), das große Problem dabei: Violett geizte zuletzt mit Toren. Mit Ibertsberger als Cheftrainer auf der Bank wurden nämlich bisher nur zwei Treffer erzielt, beide per Elfmeter (Maximilian Sax beim 1:5 in Salzburg, Christoph Monschein beim 1:1 in Wolfsberg). „Es ist nicht so, dass wir das nicht im Training üben würden, wir machen genug Abschlüsse“, so Ibertsberger, „im Spiel klappt es leider nicht, auch, weil wir nicht effizient genug, nicht entschlossen genug sind.“ Und er weiß auch: „Viele Chancen werden wir gegen den LASK nicht bekommen, die müssen wir halt ummünzen.“

Egal also wie, ob per Elfmeter oder aus dem Spiel heraus: Die Austria muss treffen, um den Premieren-Dreier für Ibertsberger möglich zu machen!

Sieben Runden sind es noch, die Austria ist im Rennen um Platz drei. Ibertsberger: „Die Spieler müssen jetzt aber kapieren – und haben es auch kapiert –, dass es richtig eng wird, wenn wir keinen Sieg einfahren. Hinter Salzburg und dem LASK hat jeder den Kampf um den dritten Platz aufgenommen, da wir fast punktegleich gestartet sind, hat und sieht jeder seine Chance.“

Ein Heimtrikot gratis
Der violette Osterhase wartet Sonntag mit einem „Osterzuckerl“, die Fans können sich zwei Heimtrikots der Kampfmannschaft zum Preis von einem sichern (gilt auch für Kinder-Trikots). Der Fanshop hat von 14 Uhr bis Anpfiff sowie ab Schlusspfiff bis eine Stunde nach Spielende geöffnet.

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Bei GP von Monaco
Mercedes fährt mit Niki-Unterschrift
Formel 1
Mit 32 Teams
Erweiterung geplatzt! Doch keine Mega-WM in Katar
Fußball International
Deutsche berichten:
Auch Biathlon im Blutdoping-Skandal betroffen
Wintersport
Frankfurt bestes Team
Deutsche wählen Hütter zum „Trainer des Jahres“
Fußball International
Nach acht Jahren
EU-Gericht entscheidet: Real erhält 20 Mio. Euro
Fußball International
Wechselt er zu Real?
Deschamps äußert sich zu Mbappe-Gerüchten
Fußball International
Vertrag bis 2024
Dortmund holt mit Brandt weiteren Top-Verdiener
Fußball International
Spielplan
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter