21.000 Euro Strafe

Frankreichs Liga bestraft Nantes für Sala-Gedenken

Der französische Erstligist FC Nantes muss wegen des Einsatzes von Pyrotechnik seiner Fans im Rahmen des Gedenkens an den verstorbenen Fußballer Emiliano Sala insgesamt 21.000 Euro zahlen. Die französische Fußball-Liga verhängte am Mittwoch Sanktionen für Aktionen in den Heimspielen gegen Nantes und Nimes.

Begräbnis
Sala war nach seinem Transfer von Nantes zu Cardiff City in die englische Premier League am 21. Jänner mit einem Kleinflugzeug über dem Ärmelkanal abgestürzt. Vor zwei Wochen wurde die Leiche des 28-jährigen Argentiniers identifiziert. Im Video oben sehen Sie Ausschnitte seines Begräbnis.

Ablöse-Streit
Um die Zahlung der vereinbarten Ablöse von 17 Mio. Euro für Sala - für beide Clubs eine Rekordsumme - herrscht derzeit noch Uneinigkeit. Cardiff hat zwar bereits zugesichert, seiner Zahlungspflicht nachkommen zu wollen, sofern nach Klärung aller Vertragsdetails eine solche besteht. Laut britischen Medienberichten haben die beiden Clubs aber vereinbart, die Überweisung der ersten Rate vorerst um eine Woche auf nächsten Mittwoch (27. Februar) zu verschieben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten