Do, 21. Februar 2019
12.02.2019 14:45

Rivalität angefacht

Jolie „schockiert“ über Pitts Party-Besuch bei Jen

Dass Brad Pitt überraschend bei der Geburtstagsfeier seiner Ex-Gattin Jennifer Aniston auftauchen wird, damit hat vermutlich kaum jemand gerechnet - am allerwenigsten wohl Pitts Noch-Ehefrau Angelina Jolie. Nach dem Party-Besuch ihres Ex soll die aktuell vor Wut schäumen.

Seit mehr als zwei Jahren herrscht Eiszeit zwischen den Noch-Ehepartnern Angelina Jolie und Brad Pitt - nicht zuletzt deshalb, weil das ehemalige Hollywood-Traumpaar sich seit der Trennung im Jahr 2016 um die sechs gemeinsamen Kinder streitet. Und dass Brad Pitt an diesem Wochenende frisch und fröhlich mit seiner anderen Ex-Gattin Jennifer Aniston Party machte, soll nun weiter Öl ins stetig lodernde Feuer ihres Rosenkrieges gegossen haben. Wie „HollywoodLife“ berichtet, sei Jolie nämlich stinksauer über die plötzlich wieder aufflammende Beziehung zwischen den Ex-Partnern.

„Es ruft starke Gefühle in ihr hervor“
Immerhin war Aniston es, mit der Pitt noch verheiratet war, als er Jolie einst kennen- und vermutlich auch lieben lernte. Dass sich ihr Noch-Ehemann nach dem Liebes-Aus also wieder mit der Konkurrentin anfreundet, schmecke der 43-Jährigen so gar nicht. „Angelina Jolie ist schockiert, dass Brad bei Jens Geburtstagsparty war“, weiß ein Insider gegenüber dem Promi-Magazin zu berichten.

Es habe die brünette Beauty hart getroffen, erklärt er weiter: „Es ruft starke Gefühle in Angelina hervor, aber sie beschäftigt sich nicht damit. Es ist schwer für sie, zu wissen, dass Brad und Jennifer gemeinsam Dinge unternehmen. Dennoch weiß sie, dass sie nichts dagegen tun kann. Deshalb hat sie beschlossen, ihre Energie nicht dafür zu verschwenden.“

Eine emotionale Reaktion von Angelina Jolie, die nur allzu gut nachzuvollziehen ist. Allzu große Sorgen muss sie sich wohl aber nicht machen. Wie Partygäste US-Medien verrieten, hätten Pitt und Aniston zwar miteinander gefeiert, ein Liebes-Comeback von „Brennifer“ steht in naher Zukunft wohl nicht ins Haus ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Europa-League-Gala
ACHTELFINALE! Salzburg räumt Brügge aus dem Weg
Fußball International
Europa League
LIVE: Rapid fordert Inter - Schwab auf der Bank
Fußball International
Schlechter Verlierer
WM-Eklat! Russe attackiert Langlauf-Sieger im Ziel
Nordische Ski-WM
Übergriffe in Praxis
Missbrauchs-Vorwurf: Arzt in Untersuchungshaft!
Oberösterreich
Verband reagiert
Schiedsrichterkritik: Satte Geldstrafe für Klopp!
Fußball International
Starkes WM-Training
Kraft zeigt groß auf - ÖSV-Aufgebot steht fest!
Nordische Ski-WM
Vor Europa-League-Hit
Rapidler setzen sich in Mailand stimmlich in Szene
Video Fußball
Vier Soldaten verletzt
Nach Granaten-Übung mit Panzerwagen überschlagen
Niederösterreich
Smartphone-Wettrüsten
Samsung und Apple unter massivem Druck aus China
Elektronik
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Salbeischnitzel mit Paradeisern
Lieblingsrezept

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.