02.02.2019 06:00 |

Mordversuch im Bgld

Verdächtiger sticht mit Messer auf Freundin ein

Dramatische Szenen jüngst im Bezirk Mattersburg im Burgenland: Im Zuge eines Streits soll ein 27-Jähriger erst mit einem Holzhocker auf seine Freundin eingeschlagen und dann mit einem Küchenmesser zugestochen haben. Ein Zeuge konnte das Schlimmste verhindern.

Erschreckende Parallelen zum Fall der zwei Wochen zuvor in Wiener Neustadt (NÖ) getöteten Manuela K. Auch die Burgenländerin und ihr Freund mit türkischen Wurzeln führten eine schwierige und hitzige On-off-Beziehung. Gegen den Verdächtigen war Ende 2018 vorübergehend gar eine Wegweisung verhängt worden.

Bekannter griff ein
Bis es am Morgen des 26. Jänner zur Eskalation kam: Im Beisein eines Bekannten geriet das Paar wieder mal in Streit - bis sich der 27-Jährige einen Holzhocker griff und auf seine Freundin eindrosch. Doch das reichte ihm offenbar nicht: Er holte ein 20 Zentimeter langes Küchenmesser und versuchte, der Frau in den Kopf zu stechen. Was das Opfer verhindern konnte - die Klinge durchbohrte den Arm. Als der Angreifer noch einmal ausholte, um zuzustechen, warf sich der Zeuge dazwischen.

Der mutmaßliche Täter ergriff die Flucht, wurde aber im Zuge der Fahndung gefasst. U-Haft! Die 30-Jährige kam schwer verletzt ins Spital.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
11° / 19°
stark bewölkt
10° / 22°
wolkig
11° / 20°
wolkig
11° / 19°
stark bewölkt
11° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter