Mi, 16. Jänner 2019

Hauptsächlich Deutsche

07.01.2019 13:51

Wenig Ausländer im Waldviertel

23,3 Prozent der Bewohner der Stadt Wiener Neustadt sind ausländischer Herkunft. In St. Pölten leben 20,6 Prozent Ausländer und im Bezirk Baden 19,2 Prozent. Ins Waldviertel hat es die wenigsten Menschen aus der Fremde verschlagen - das geht aus dem neuesten Bericht des Integrationsfonds hervor.

210.900 Personen ausländischer Herkunft, das sind 12,6 Prozent der Gesamtbevölkerung mit 1,67 Millionen lebten im vergangenen Jahr in Niederösterreich. Dabei handelt es sich um Personen, die entweder ausländische Staatsangehörige sind oder im Ausland geboren worden sind. Die Stadt Wiener Neustadt weist dabei den höchsten Anteil an Migranten auf. In den Waldviertler Bezirken Zwettl und Waidhofen an der Thaya hingegen ist er mit drei beziehungsweise vier Prozent am geringsten. Diese Zahlen entnahm der NÖ Wirtschaftspressedienst dem Bericht des Österreichischen Integrationsfonds zum Thema „Migration und Integration in den Bundesländern“.

Die größte Zuwanderergruppe in Niederösterreich stammt übrigens aus Deutschland: Es handelt sich dabei um 23.600 Personen. Auf Platz zwei liegen die Rumänen mit 21.700 und die Türken mit 21.600 Migranten. Auf Rang vier in der Statistik stehen 18.000 Zuwanderer aus Bosnien-Herzegowina.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Vertrag bis 2022
Fix: Sturm-Spielmacher Zulj wechselt nach Belgien
Fußball National
Er dürfte spielen
Hammer! Inter will Özil schon für Rapid-Hit holen
Fußball International
Brexit-Deal abgelehnt
„Briten brauchen Abreibung und sollen bleiben“
Video Nachrichten
Aus Auto gesprungen
Mädchen (13) seit über einer Woche vermisst
Niederösterreich
Niederösterreich Wetter
2° / 5°
stark bewölkt
2° / 4°
wolkig
4° / 5°
bedeckt
5° / 7°
stark bewölkt
1° / 2°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.