27.12.2018 12:56 |

Entzückende Szenen

Panda „Bei Bei“ tollt im Winterparadies herum

Ein Video eines schneeverrückten Pandas hat sich in den Feiertagen zum Hit im Internet entwickelt. Nachdem der Smithsonian National Zoo in Washington den Clip veröffentlichte, in dem sich der Bär mit sichtbarem Vergnügen im Schnee wälzt, wurde er Tausende Male angeklickt.

Ein von dem Zoo veröffentlichter Video-Zusammenschnitt zeigt das hinreißende Treiben des Pandabärs „Bei Bei“ im Zoo. Ausgelassen kugelt er durch den Schnee. Die kalten Winter in der US-Hauptstadt bieten dem Dreijährigen dafür den perfekten Spielplatz.

Keine Winterruhe für Pandas
Weil Pandas das ganze Jahr über Bambus essen können, müssen sie keine Winterruhe halten. Das ist bei vielen anderen Bären anders. Der Braunbär etwa ist im Winter nicht aktiv. Er zieht sich zurück, sein Herzschlag geht zurück und er atmet weniger. Dafür muss er in dieser Zeit weder essen noch trinken.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol