Tochter Beifahrerin:

Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Gmunden

Tragischer Unfall in Gmunden: Ein 25-Jähriger Gmundener lenkte sein Auto Richtung Vöcklabruck, bei einer Kreuzung im Gemeindegebiet von Gmunden krachte er mit einer 49-Jährigen aus Vöcklabruck zusammen. Am Beifahrersitz saß ihre 17-jährige Tochter, sie musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden - alle drei Beteiligten wurden schwer verletzt!

Am Montag um 5.30 Uhr kam es auf der Salzkammergutstraße im Gemeindegebiet von Gmunden zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Ein 25-Jähriger aus Gmunden lenkte dabei seinen Pkw in Richtung Vöcklabruck. Zur gleichen Zeit fuhr ein 49-Jähriger aus Vöcklabruck in die Gegenrichtung und bog bei einer Kreuzung nach links Richtung Laakirchen ab.

17-jährige Tochter am Beifahrersitz
Am Beifahrersitz befand sich seine 17-jährige Tochter. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Jugendliche wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Gmunden aus dem Fahrzeug geborgen werden. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Salzkammergut-Klinikum Gmunden gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter