Vinicius Junior

Wechselverbot! Real plant mit „Brasilien-Juwel“

Fußball International
16.12.2018 12:01

Wechselverbot für Vinicius Junior! Der 18-Jährige wechselte erst im Sommer von Flamengo Rio de Janeiro zum spanischen Hauptstadtklub Real Madrid. Für Präsident Florentino Perez ist der 45-Millionen-Neuzugang „eine der größten Hoffnungen im Weltfußball“. Ein Wechsel oder eine Ausleihe bis zum kommenden Sommer soll kein Thema sein.

Der blutjunge Brasilianer überzeugte bisher bei seinen Auftritten, wusste auf der Außenbahn zu überzeugen. Die Presse schwärmte. Es wurden bereits Vergleiche zu Cristiano Ronaldo, der im Sommer zu Juventus Turin gewechselt war, gezogen. Für viele ist er bereits der neue Hoffnungsträger bei Real Madrid.

(Bild: AP)

Wie die spanische „Marca“ berichtet, plant Real-Coach Santiago Solari weiter fest mit Vinicius. Demnach lehnten die Königlichen in den vergangenen Tagen zahlreiche Leih-Angebote aus Spanien ab.

Ronaldo will Vinicius
Vor allem der brasilianische Ex-Weltstar Ronaldo, der vor Kurzem Aufsteiger Real Valladolid übernahm, war an einer Leihe interessiert. „Ich habe Real Madrid um seinen Zugang auf Leihbasis gebeten“, so der ehemalige Weltklasse-Stürmer. Von seinen guten Beziehungen zu Real kann aber auch er nicht profitieren. Der Topklub lässt Vinicius nicht gehen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele