19.01.2019 06:00 |

Partyspaß

Die besten Trinkspiele für‘s Wochenende

Freitagabend mit den Freunden - aber es will einfach keine Stimmung aufkommen. Kann vorkommen - muss es aber nicht! Wir haben die besten Trinkspiele, die unvergessliche Momente schaffen.

Das Leben meint es nicht immer gut mit uns - und dann dafür wieder umso mehr. Aber beide Phasen geben einem Grund genug sich mal ordentlich betrinken zu dürfen. Natürlich sind Sie keine 16 mehr, wo bei vielen an jedem Wochenende Vorglühen und oftmals auch Komasaufen am Programm steht. Daher muss man einen niveauvolleren Rahmen für das spontane Saufgelage finden - am besten mit einem oder mehreren guten Trinkspielen. Wir stellen Ihnen die besten vor - der Wodka kann schon eingekühlt werden!

„Stadtland Vortrinken“

Die innovative Neuauflage des Spieleklassikers. Mit über 60 Kategorien, trinkreichen Spezialfeldern und neuen Regeln ist das Spiel taktischer und abwechslungsreicher. Empfehlenswert sind auch die anderen Editionen wie die nur für Frauen, die ab 18 Jahre oder zum Selberausfüllen mit 182 Kategorien als Inspiration.

Ab 2 Spielern
12,99 €
Hier geht‘s zum Spiel. 

„Klattschen“

Jeder Spieler muss ringsum eine der Aufgaben oder Anweisungen auf den verdeckten Karten ausführen. Dabei sind stets drei Regeln zu beachten: Es darf nicht das Wort „trinken“ benutzt werden (auch keine andere Zeitform davon). Es muss immer mit der linken Hand getrunken werden und es darf nicht geflucht werden. Laut Hersteller das beste Trinkspiel aller Zeiten - überzeugen Sie sich selbst!

Für 2-10 Spieler
Erhältlich auch als wasserfeste (alkoholfeste) Version 
ab 10,39 €
Hier geht‘s zum Spiel.

„Drinkopoly“

Wie beim Namensvetter „Monopoly“ zieht man, vom Würfel geleitet, um das Spielfeld. Dabei gibt es Felder und Karten, die zu Aktionen auffordern - manche davon können ziemlich „gemein“ ausfallen.

Für 2-5 Spieler
28,89 €
Hier geht‘s zum Spiel.

„Roulette“

Wenn Sie schnell betrunken werden wollen, sollte unbedingt dieses Spiel zum Einsatz kommen. Wie im Casino wird die Kugel in die Drehscheibe geworfen. Das Shotglas, das der Farbe und Nummer des Feldes, wo die Kugel zu liegen kam, entspricht, muss getrunken werden. Ist das Glas bereits leer - Glück gehabt. Dann müssen Sie für den Nächsten nachschenken. 

„Ritterschlag“

Mit genug Mut können Sie das Trinkverhalten der Mitspieler bestimmen oder das Spiel zu Ihren Gunsten lenken. Aber es ist Vorsicht geboten, denn der Fluch, der auf den anderen Mitspielern lastet, könnte auch Sie treffen. In diesem Spiel trifft Alkohol auf ein anspruchsvolles, lustiges und vollwertiges Gesellschaftsspiel.

Ab 3 Spielern
Erhältlich auch als wasserfeste (alkoholfeste) Version
ab 11,99 €
Hier geht‘s zum Spiel.

„Kloppen“

Die Trinkmenge bei diesem Spiel hat es in sich! Das macht besonders die bereits angeheiterten Mitspieler nervös und erzeugt unter allen eine gewisse Spannung. Mit Schnelligkeit, Reaktionsfähigkeit und Aufmerksamkeit kommen Sie mit einem blauen Auge anstatt als blauer Verlierer davon.

Ab 3 Spielern
Erhältlich auch als wasserfeste (alkoholfeste) Version
ab 11,99 €
Hier geht‘s zum Spiel. 

„Bambelaa!“

Wie bei dem bekannten Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiel „Jenga“ geht es darum, Holzklötze aus dem Turm zu ziehen, ohne diesen zum Umstürzen zu bringen. Bei dieser Version für Leute im trinkreifem Alter wurde auf die Bausteine eine Aufgabe geschrieben.

Inklusive 4 Gläser
Spieleranzahl kann mit zusätzlichen Gläsern höher sein
14,20 €
Hier geht‘s zum Spiel. 

„Ich hab noch nie“

Dieses lustige Kartenspiel enthält mehr als 200 unerwartete, entlarvende sowie zum Nachdenken anregende Aussagen, die eine hervorragende Möglichkeit bieten seine Freunde oder Bekannte noch besser kennenzulernen. Dafür zieht jeder nach der Reihe eine Karte und liest den Satz darauf vor. Beispielsweise: „Ich habe noch nie mit jemanden aus einem anderen Land geschlafen.“ Jeder, der diese Meinung nicht teilt, muss trinken - natürlich auch der, der die Karte gezogen hat.

„Trinke, wenn“

Bei diesem Trinkspiel kommen so einige lustige, pikante oder peinliche Dinge ans Tageslicht. Und das funktioniert so: in einem Kreis am Boden oder rund um den Tisch sitzend, liest immer ein Spieler ein Kärtchen vor. Der Spieltitel „Trinke, wenn..“ wird so etwa mit: „du mal an einer Stange getanzt hast“ oder auch „du mal per Anhalter mit einem Fremden mitgefahren bist“ ergänzt.

Blaue Edition: Anfängertauglich
Rote Edition: Sex, Drugs and Rock‘n Roll
Pinke Edition: Für den Mädelsabend
Dunkelblaue Edition: Für den Männerabend
Studenten Edtion: Für Studenten
Kreisliga Edition: Für Fußballfans

Erhältlich auch im Doppelpack mit der roten Version 
ab 17,90 €
Hier geht‘s zum Spiel. 

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.
Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Live in der Primetime
Die „Krone“-Elefantenrunde
Medien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter