03.12.2018 19:30 |

Neues Buch:

Die Geschichten und Lieder der Steirer

Volkslieder wurden früher in allen Lebenslagen gesungen. Ob bei festlichen Ereignissen und traurigen Anlässen oder bei der täglichen Arbeit war es üblich, „a Liad oder an Jodler“ anzustimmen. In seinem neuesten Buch „Hoamathulz“ belauscht Karl Oswald aus Heimschuh die Volksliedseele der Steirerinnen und Steirer.

„Bei alten Liedern und Geschichten fangen die Leute zum Schwärmen an, geht ihnen das Herz auf“, weiß Karl Oswald. In seinem neuen Buch begibt er sich auf eine Reise durch die Liederlandschaft und Geschichtenvielfalt der Steiermark. Über 50 Geschichten, erzählt von den unterschiedlichsten Persönlichkeiten, zeigen auf, aus welchem „Hulz“ die Steirerleut geschnitzt sind.

Ein Jodler nach der Arbeit
„Wenn wir mit der Arbeit fertig waren, haben wir uns beim Giebel niedergesetzt und Volkslieder oder Jodler gesungen“, erinnert sich etwa Johann Stelzl aus Oberhaag. Und Antonia Fürbass weist auf den Stellenwert des Singens in ihrem Elternhaus hin. „Bei schlechtem Wetter oder an Winterabenden hat unsere Mutter auf der Zither gespielt.“ Die sieben Kinder sind dabei um den Tisch gesessen und haben Kürbiskerne „geheplt“ (geschält).

Gemeinschaftliches Singen
In Kooperation mit dem Steirischen Volksliedwerk werden im Buch auch Noten und Texte von bekannten Liedern wie „Da Weg zu mein Diandl is stoani“ wiedergegeben. „Manche dieser Lieder kennt auch die jüngere Generation, nur beim Text hapert es meist“, so Oswald. „Erfreulicherweise nimmt das gemeinschaftliche Singen, etwa im Buschenschank, aber wieder zu.“ Und auch für betagte Menschen haben Lieder oft einen ganz hohen Stellenwert: „Sie kennen mitunter die Kinder nicht mehr, aber wenn sie diese Lieder hören, singen sie alle Strophen mit.“

„Hoamathulz“ ist reich bebildert und ab sofort im Buchhandel oder telefonsich unter 0664/1140876 erhältlich.

Josef Fürbass, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Bananen-„Witz“
TV-Star in Italien für Lukaku-Beleidigung gefeuert
Fußball International
Seit 2011 beim Klub
Manchester United verlängert mit De Gea bis 2023!
Fußball International
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International
Steiermark Wetter
17° / 24°
einzelne Regenschauer
17° / 23°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 19°
leichter Regen
15° / 20°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter