21.11.2018 06:30 |

97 Standler startklar

Morgen eröffnet der Salzburger Christkindlmarkt

Morgen, Donnerstag, kehrt mit dem Start des 45. Salzburger Christkindlmarktes wieder eine besinnliche Adventstimmung am Dom- und Residenzplatz ein. Und natürlich nimmt der beliebte Weihnachtsmarkt auch das 200-Jahr-Jubiläum des Stille Nacht-Liedes zum Anlass, um mit einigen Neuerungen aufzutrumpfen.

Bereits um 10 Uhr öffnen sich die Fensterläden der 97 grünen Standln und es duftet nach regionalen Schmankerln, einem speziell gebrauten Stiegl-Glühbier, Seifen oder auch dem frischen Holz der Handwerker. Denn von Spielzeug über Kerzen bis hin zu aufwendig verzierten Christbaumkugeln ist am traditionellen Weihnachtsmarkt alles zu finden, um sich die Adventzeit zu Hause gemütlich zu machen.

Mit Einbruch der Dunkelheit (18 Uhr) wird der 21 Meter hohe Christbaum aus dem „Stille Nacht“-Ort Oberndorf den Residenzplatz mit seinen 3500 LED-Leuchten in ein mild-romantisches Licht tauchen.

Heimisches Brauchtum mit 90 Veranstaltungen

Selbstverständlich hat sich der erfahrene Obmann Wolfgang Haider anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums des Stille Nacht-Liedes auch für den Christkindlmarkt etwas besonderes einfallen lassen: „An jedem Montag werden kostenlose Führungen angeboten, die über die Geschichte des weltberühmten Weihnachtsliedes informieren, das bei uns erstmals nicht nur am 24. Dezember zu hören ist.“

Denn beim freien Chorsingen können jeden Dienstag Hobby-Interpreten den Song mit einem professionellen Chorleiter in der zweistimmigen Originalversion einstudieren, um es anschließend vor dem großen Publikum am Domplatz zum Besten zu geben.

Neben den täglichen Chor-Einlagen runden das Turmblasen, der Krampuslauf sowie der Auftritt des Christkinds (heuer erstmals am Sonntagnachmittag) die Angebote an authentischen Brauchtumsveranstaltungen ab. 

Sandra Aigner
Sandra Aigner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol