„Major“ trifft wieder

Stefan Maierhofer in Aarau: In Schuss wie Junge

 Ex-Rapidler Stefan Maierhofer macht dem Schweizer Zweitligisten Aarau mit seinen Toren neue Hoffnung im Abstiegskampf. Der 36-Jährige ist auch dank seiner körperlichen Fitness weiter heiß auf Profifußball. 

Schöne Gegend. Sehr grün. Und die Wohnung fünf Minuten vom Stadion weg. Stefan Maierhofer ist zurück. Oder: „The Major“ is back! Hier in Aarau, zwischen Basel und Zürich, schlägt sein Fußballerherz seit Mitte September wieder höher - und er voll ein:  Der 36-Jährige traf neulich zum dritten Mal in Folge, führte den Zweitliga-Letzten bei Chiasso per Elfertor zum 3:2-Erfolg  (Im Video spricht er über die Clowns in seinem Team). 

„Ich übernehme gerne Verantwortung. Wir haben jetzt den Anschluss gefunden, mehr Selbstvertrauen.“  Auch dank 2,02-Meter-„Turm“ Maierhofer. „Wir kommen oft über außen, da bin ich Zielspieler bei hohen Bällen.“ Der Ex-Teamstürmer ist auch körperlich gut in Schuss. „Ich merke trotz des Alters keinen Abfall, will noch ein, zwei Jahre Profi sein,“ (Im Video unten sein Tor gegen Wil zum 1:0 (Endstand 2:0)).

Trainer in spe?
Aarau habe Potenzial. „Da gibt’s gute Spieler, einige sind  ja von Basel oder den Young Boys  ausgeliehen.“ Dazu arbeitet Coach Rahmen akribisch. „Er stellt uns immer super ein. Da kann ich viel mitnehmen, was mir später selbst als Trainer helfen könnte.“ Die A-Lizenz ist in der Tasche, die UEFA-Pro-Lizenz soll folgen.

Rapid „wachrütteln“
Maierhofer verfolgt auch Ex-Klub Rapid, dem er 2008 zum letzten  Meistertitel „verhalf. “Diese Mannschaft muss in den Top 3 dabei sein.„ Der Trainerwechsel? “Djuricin hat ebenfalls gut gearbeitet. Aber ich hoffe, dass Kühbauer die Spieler wachrüttelt, sie wieder in die Spur finden.„  So wie der “Major".

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.