Mi, 14. November 2018

Haussegen hängt schief

02.11.2018 09:19

Ehekrise bei Clooneys: Traumpaar vor Trennung?

Hängt bei den Clooneys gerade der Haussegen schief? Glaubt man den Gerüchten, soll der Hollywoodstar aktuell lieber Party machen, als bei seiner Gattin und den zwei Kindern daheim zu sein. Und auch sie will ihre Karriere nicht hinten anstellen. Steht etwa die nächste Promi-Scheidung vor der Tür?

Was ist dran an den Gerüchten um eine Trennung von George Clooney und seiner Amal? Das US-Magazin „Globe“ berichtet, Freunde des Hollywoodstars seien sicher sicher, George habe „seine stürmische Ehe“ satt und rüste sich für eine „Millionenscheidung“. Grund, so heißt es, sei, dass das Paar fast das ganze Jahr „über fast alles streitet“: Sei es über sein Business mit der Tequila-Marke „Casamigos“, weil Amal angeblich will, „dass er seine Verbindung dazu aufgibt“, oder über seine Freunde, mit denen sie sich „nicht identifizieren kann - oder will“.

Und tatsächlich sah man den Schauspieler in der letzten Zeit wieder häufiger allein auf Partys. So zuletzt am Wochenende auf der Halloween-Party seiner Tequila-Marke, die er gemeinsam mit Rande Gerber und dessen Ehefrau Cindy Crawford in Los Angeles feierte. Von Amal fehlte an diesem Abend jede Spur. Angeblich blieb sie lieber in ihrer gemeinsamen Villa im englischen Dörfchen Sonning bei den Kindern.

Partys als Ausgleich für die Papa-Pflichten, die Clooney auferlegt werden? Denn während die Menschenrechtsanwältin ihre Karriere in den letzten Monaten weiter vorangetrieben hat, blieb der Hollywood-Beau oftmals bei den Kindern daheim und war nicht einmal mit dieser Aufgabe heillos überfordert. Wie es heißt, habe er es daher mittlerweile auch satt, von Amals „Intelligenz und ihrer überlegenen Art zu reden niedergedrückt zu werden“. 

Doch was ist dran an den Gerüchten um eine Ehekrise bei den Clooneys? Immerhin schwärmte der 57-Jährige bis zuletzt von seiner Ehefrau und den gemeinsamen Kindern. „Es ist nicht wirklich meine größte Leistung, sondern unsere, und unser Glück sind diese zwei Kinder, die wir zu Hause haben. Das ist etwas Magisches, so toll. Und es ist wirklich aufregend, zu Hause zu sein.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.