Mo, 21. Jänner 2019

Wegen Verjährung

24.10.2018 15:44

Vergewaltigungsvorwürfe: Kein Prozess gegen Kahr

Man darf davon ausgehen, dass der mediale Druck schlicht und einfach zu groß gewesen ist. Nur deshalb überlegte die Staatsanwaltschaft Leoben überhaupt einen Strafprozess Charly Kahr, einst Erfolgstrainer der Ski-Nationalmannschaft. Jetzt erfolgte die Einstellung: Die Vergewaltigungs-Vorwürfe sind verjährt ...

Die weltweite „#metoo“-Debatte überrollte auch Charly Kahr (86). Er soll sich in den 1960er und 70er-Jahren an österreichischen Ski-Rennläuferinnen als deren Trainer vergangen haben. Nicola Werdenigg, damals Spiehs, will von den Vorgängen gewusst haben und brach ihr Schweigen. Es rauschte im Blätterwald - so findet am Donnerstag im Wiener Landesgericht ein Prozess gegen die „Süddeutsche Zeitung“ statt, den Kahr angestrengt hat.

Fortgeführt wird im November der Prozess in Bludenz gegen eine der ehemaligen Rennläuferinnen. Auch sie wurde von Kahr wegen übler Nachrede geklagt. Eine der prominenten Zeuginnen in diesem Verfahren ist Skilegende Annemarie Moser-Pröll.

Aufgrund der Publikationen in dieser Causa leitete die Staatsanwaltschaft Leoben als zuständige Behörde - Karl Kahr lebt in Schladming - ein Ermittlungsverfahren ein. Eigentlich pro forma. Denn die Verjährungsfrist bei den angelasteten Delikten beträgt 20 Jahre.

Was Anwalt Manfred Ainedter schnauben lässt: „Und für diese Tatsache brauchte man jetzt tatsächlich 6 Monate? Ganz abgesehen davon: Mein Mandant hat die ihm angelasteten Dinge niemals gemacht und wurde im Prozess in Bludenz von einem angeblichen Opfer bereits entlastet!“ Die jüngsten Berichte rund um Toni Sailer werden nicht mehr kommentiert.

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix
Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Portugal - Primeira Liga
CD Santa Clara
0:1
CS Maritimo Madeira
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.