13.11.2018 11:30 |

Promis sind Fans

Von wegen spießig! So stylish sind Hosenanzüge

Blake Lively ist ihr größter Fan und beweist: Hosenanzüge sind mittlerweile alles andere als spießig! Und sie ist nicht die einzige Promi-Lady, die den klassischen Zweiteiler, den bis vor Kurzem vor allem Politikerinnen getragen haben, zum echten It-Piece gemacht hat. 

Hosenanzüge sind mehr im Trend denn je. Kein Wunder, haben sie doch längst ihr verstaubtes Image dank moderner Schnitte, frecher Farben und cooler Styles abgelegt. Da sind freilich auch die Promis Feuer und Flamme - allen voran Blake Lively. Die Ex-„Gossip Girl“-Beauty trägt seit Kurzem lieber Anzüge als edle Roben und schaut jedesmal einfach nur bombastisch aus.

Ob mit Karos, in Neonfarben, aus Samt oder mit extraweiten Hosen: Livley zeigt bei der Auswahl ihrer Zweiteiler ein ganz besonderes Händchen. Coole Accessoires wie Dandyschuhe oder Krawatte machen den Look perfekt.

Und auch schon andere Promi-Damen wie Katie Holmes, Rosie Huntington-Whiteley oder Cara Delevingne haben bei diesem Trend schon angebissen. Letztere war sogar im Hosenanzug mit Zylinder auf der royalen Hochzeit von Prinzessin Eugenie mit Jack Brooksbank.

Wer sich jetzt auch einen Hosenanzug zulegen möchte, sollte besser auf das klassische Modell im Nadelstreif-Design verzichten. Viel lässiger in diesem Herbst sind nämlich Zweiteiler im Brit-Schick mit Karos oder Hahnentritt-Muster. Auch im Trend: Hosenanzüge aus Cord oder Samt sowie zarte Pastellfarben. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter