20.10.2018 07:05 |

krone.at fragt nach

Weihnachtsartikel im Oktober? „Das regt alle auf“

Muss das Weihnachtsgeschäft wirklich schon im Oktober brummen? Obwohl bis zum Heiligen Abend noch zwei Monate Zeit sind, bieten manche Märkte schon jetzt Lebkuchen, Lichterketten und Christbaumschmuck an. krone.at hat nachgefragt.

„Super, warum nicht? Man muss es ja nicht kaufen“, meint ein Pensionst, der über den Wiener Graben spaziert. Für einige ist Weihnachtsstimmung im Oktober trotzdem ein No-Go. „Schon sehr früh für Lebkuchen und Weihnachtsdeko. Es regen sich immer alle Leute darüber auf, dass es schon so früh alles gibt, aber ich denke mir, es wird auch gekauft werden, weil sonst würden die Läden es nicht machen“, erklärt sich eine Studentin vor der Haupt-Uni das Phänomen. „Die Geschäfte wollen Gewinn machen, man kann es wahrscheinlich nicht ändern“, so ein weiterer Student. Seine Lösung: „Man kauft nichts davon.“

Weihnachtsartikel im Oktober erinnern an die Konsumkultur rund um den Heiligen Abend, vor allem viele ältere Wiener teilen diese Meinung. „Ich habe nur etwas dagegen, dass hier ein Konsum stattfindet, der überhaupt nicht notwendig ist. Und dass lauter unsinniges Zeug produziert wird, das keiner braucht“, erklärt eine Pensionstin bei der Mölkerbastei. „Wenn ich Geschäftsfrau wäre, würde ich das nicht machen“, sagt eine weitere am Schottentor. Sie hat früher Lebkuchenhäuser für die Enkel gezaubert. Ein Herr vergleicht die Vorbereitungen zum Weihnachtsfest über die Jahre: „Ich kann mich erinnern, früher hat man einen Monat vorher eingekauft, da waren auch Sonntagsöffnungen. Da ist es auch gegangen.“

Für ein Ehepaar sind die Weihnachtslieder ein „Geleier“ und „das ganze Weihevolle sowie der Sinn des Weihnachtsfests geht verloren“. Auch ein Amerikaner ist überrascht: „It‘s crazy. Christmas in October? Christmas is in December, isn‘t it?“

Alexander Bischofberger-Mahr
Alexander Bischofberger-Mahr
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter