Di, 13. November 2018

„Erschreckend“

19.10.2018 13:36

Sexattacke in Lehrlingshaus: 4 Schüler angezeigt

Sexueller Übergriff im Lehrlingshaus Fürstenfeld in der Oststeiermark: In der Nacht von Montag auf Dienstag soll ein 17-jähriger Bursche von vier weiteren Berufsschülern in einem Zimmer festgehalten und sexuell belästigt worden sein. Es sollen auch Handyfotos von der Tat gemacht worden sein. Die verdächtigten Schüler wurden der Berufsschule verwiesen, das Opfer wurde in einen anderen Lehrgang versetzt. Die Tatverdächtigen sind laut Polizei zwischen 16 und 18 Jahre alt und Inländer. Landesrätin Ursula Lackner fordert eine lückenlose Aufklärung.

Der Schüler selbst wollte die Tat gar nicht zur Anzeige bringen. Erst nachdem ein anderer Schüler von dem Übergriff Wind bekam und die Heimleitung informierte, reagierte diese umgehend. „Die Vorwürfe sind erschreckend“, zeigt sich Bildungslandesrätin Lackner erschüttert über die Berichte. „Ich will eine lückenlose Aufklärung! Wenn Übergriffe passieren, dann sind das für die Betroffenen immer traumatisierende Erlebnisse. Eine umfassende Aufarbeitung ist daher notwendig, um dann auch die erforderlichen Konsequenzen ziehen zu können.“

Krisenteam greift ein
Heim- und Schulleitung haben die zuständige Abteilung des Landes informiert, dass sofort nach Bekanntwerden des Verdachts umfassende Schritte gesetzt wurden. Gegen die mutmaßlichen Täter wurde Anzeige erstattet. Ein Krisenteam und die zuständige Lehrlingspsychologin des Landes kümmern sich um alle Betroffenen.

Vorfälle genau prüfen
„Die Betreuungsqualität in den Lehrlingshäusern ist grundsätzlich sehr hoch und alle Häuser verfügen über ein Gewaltschutzkonzept, damit Opfer von Gewalttaten Schutz und Hilfe erhalten sowie Vorfälle zur Sprache und umfassend aufgearbeitet werden können“, so Lackner. Die Vorwürfe werden genau geprüft, und es wird gemeinsam mit den Betreibern beraten werden, wie die Ergebnisse der Ermittlungen in eine etwaige Verbesserung der Schutzmaßnahmen einfließen können.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Katia Wagner
Dürfen wir noch Patrioten sein?
Österreich
ÖFB-Star bleibt cool
Alaba zur Bayern-Krise: „Man will Wirbel machen“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.